Pferdetrense oder Apfelmus?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auch ich würde das zweite Thema nehmen. Naturlich hat das ganze dann ( wir einige anmerken) keine wirklich große Relevanz, was das reiten betrifft. Aber darum geht es doch wohl im Falle Eurer Arbeit nicht. Es geht darum, für die Schule  ein Thema auszuarbeiten,  und es geht einfach  um das forschen  und dokumentieren an sich. ob das Ergebnis nachher für Reiterwelt von Bedeuting ist, interessiert den Lehrer ziemlich wenig.

Das Thema ist lediglich der Kiefer, und alles andere blendet Ihr aus. Das würde nicht gut sein als Ausarbeiting für eine Reiterfachzeitschrift, aber für einen Aufsatz in Physik allemal.

Man kann ja zum Schluss auch noch anmerken, dass in der Praxis noch weitere Kriterien für die Verwendung von Gebissen hinzuzuziehne wären, die allerdings in den Bereich  der Medizinischsn Forschung gingen oder so was...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Idee mit der Trense mag Interessant sein, jedoch werdet ihr dort wahrscheinlich nicht viel selber herausfinden können.

Beim Ampfelmus könntet ihr beispielsweise die verschiedenen Konservierungsmethoden testen, indem ihr Zellkulturen aus Abstrichen anlegt und bezüglich der Zahl an Keimen vergleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab in den Kommentaren gelesen, dass Ihr das an einem ausgekochten Pferdekopf testen wollt. Sorry, aber das ist Quatsch - denn es sind nicht nur die Kieferknochen, die unter falschen Gebissen und harten Händen leiden, sondern eben auch die Zunge, die Lippen und der Gaumen. Und das alles entfällt, wenn Ihr das erstmal abgekocht habt. Außerdem ist ein Pferd in Bewegung doch noch etwas deutlich anderes, als ein skelettierter Schädel.

Von daher - nehmt das Apfelmus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine gute idee.

zumal man, wenn man die andern fragen nicht gelesen hat, überhaupt nicht weiss, worum es geht.

konservierungsmöglichkeiten? was haben die mit einer trense zu tun. und apfelmus passt ja nun gar nicht zum thema.

es wäre nett, wenn du schreibst, was du genau meinst.

was ist mit dem apfelmus?

zur wirkung der trense empfehle ich dir jedoch folgenden film.

man könnte den versuch auch zu zweit praktisch vorführen.

eine person hängt sich den nackenriemen des zaumzeugs um den hals, führt die ellenbogen vor der brust zusammen, so dass die unterarme  direkt aneinandergelegt gerade nach vorn zeigen. die handwurzeln der beiden hände liegen aneinander und die hände werden soweit verschränkt,  dass sich ein tropfenförmiger durchblick ergibt. die daumen werden nicht mit verschränkt. die hände werden nun aus dem handgelenk nach unten abgewinkelt.

nun wird das trensengebiss über die daumen gezogen, so dass es in dem winkel zwischen hand und daumen zu liegen kommt. die backenriemen des zaumzeugs werden entsprechend eingestellt, so dass wie beim korrekten zäumen der "daumenwinkel" etwa einen halben zentimetr nach hinten gezogen wird.

die zweite person stellt sich nun hinter die andere person und "nimmt die zügel auf" und macht damit verschiedene dinge, die auch der reiter macht, wenn er auf dem pferd sitzt. die zügel werden auf beckenhöhe der vorderen person geführt, um die wirkung möglichst realistisch auszuüben.

inwieweit "das pferd" nun gegenhält oder nachgibt,  werdet ihr merken.

nun könnt ihr die wirkung in der arbeit beschreiben. auch ein paar physikalische vergleiche dazu "hebelgesetz" und anderes. wenn die vordere person auf einem hocker sitzt, könnt ihr dann noch die wirkung von hilfszügeln mittesten.

die versuche und eure ergebnisse genau dokumentieren.

der GROSSE VORTEIL dieser versuchsdurchführung ist, dass ihr das zaumzeug in die schule mitnehmen könnt und an den versuchen vor ort die andern kursteilnehmer teilnehmen und den versuch haptisch nachvollziehen können.

action macht sich immer gut.

so. auch wenn ich deine andern fragen nicht kenne, hoffe ich, euch ein stück weitergeholfen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist interessant, als Pferdebesitzerin tendiere ich aber zu dem zweiten Thema mit dem Gebiss. Dabei kann man auf Unterschiede zwischen einfach und doppelt gebrochener Trense und Kandarre sowie gebisslosen Zäumungen eingehen und z.B. auch auf die Wirkung eines Sperrriemens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum thema wie wirkt eine trense im maul gibt es unzählige studien.
zudem könnt ihr als "otto-normal-reiter" das gar nicht fachlich festlegen denke ich. lies dir mal die studien durch. das thema ist so komplex, da sitzt man jahrelang dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxQuestion
23.09.2016, 08:40

Wir haben uns vorgenommen, das Ganze an einem ausgekochten Pferdeschädel zu untersuchen.

0
Kommentar von Viowow
23.09.2016, 09:13

dann untersucht ihr aber "nur" wie die trense am ausgekochten pferdeschädel wirkt;)

3

Ich würde euch raten, die verschiedenen Konservierungsmöglichkeiten zu nehmen. Da könnt ihr dann auch selbst Versuche machen.

Bei den Auswirkungen einer Trense auf dem Kiefer vom Pferd - da braucht ihr vor allem ein Röntgengerät - das ist ein tolles Thema, aber für die Schule doch etwas sehr hoch gegriffen und eher für den Umfang einer Doktorarbeit gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet euch überlegen wie ihr beides testen wollt. Wollt ihr eigene Versuche durchführen? Was wollt ihr dann messen? 

Ich glaube die Auswirkungen einer Trense lassen sich nur schwer in kurzer Zeit wirklich selber messen. Vor allem stellt sich mir die Frage wie ihr das messen wollt? Irgendwie denke ich da spontan auch an Röntgenbilder etc. 

Da ist es vielleicht einfacher verschiedene Konservierungsmöglichkeiten zu testen, wobei auch da vom Grundsatz sehr viel Zeit benötigt wird, wenn ihr z. B. messen wollt, welche Methode länger konserviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr denn die Möglichkeit die entsprechenden Messung durchzuführen? Wie lange sollte denn dieses Projekt dauern? Schließlich kann man auch gewisse Auswirkungen nur über einen festgelegten Zeitraum prüfen. etc etc

Ansonsten könnt ihr eigentlich nur recherchieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung