Frage von lovele, 73

Pferdedecke, Wie das Pferd richtig eindecken?

Hallo, die Deckenzeit hat ja schon wieder angefangen und mein Pferd scheuert sich immer alles auf jetzt habe ich mich mal erkundigt und möchte jetzt anstatt die Paddockdecken auf Stalldecken umsteigen und meine Frage ist jetzt, ob ich diese dann mit mehr Füllung nehmen muss also ob dann 300g Paddockdecke auch genau so warm sind wie 300g Stalldecke oder ob bei einer Stalldecke mehr Wärme entweicht und ich dann keine Ahnung besser z.B. 50g mehr nehmen sollte ? Danke im Voraus;)

Antwort
von Viowow, 41

"richtig" eindecken gibts nicht.
artgerecht halten oder reiten anpassen. und fütterung überprüfen...dann kannst du dir bzw deinem pferd das ganze deckengedödel ersparen.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 49

Stalldecken sind in der Regel NICHT regenfest !

Also keinesfalls für den paddock oder weidegang geeignet.

Andererseits kann man notfalls ne leichte Outdoor decke  im stall, paddockstall und Offenstall für alte und kranke Pferde nutzen.

Überlege, wo und wie deein Pferd lebt und entscheide selbst

Kommentar von lovele ,

Mein Pferd steht im Stall aber ich meinte ab die genau so warm sind?

Antwort
von LyciaKarma, 27

Decke weglassen. Wenn du jetzt aufhörst, wirds vielleicht noch was mit dem Fell.

Kommentar von Baroque ,

Wird eh was - das ist ja ein langjähriges Ammenmärchen, dass die dann weniger Fell bekommen. Es ermüden nur die Muskeln, die beim Aufstellen helfen. Dem Fell, das vorwiegend nach Tageslichtlänge wächst, ist die Decke reichlich wurscht ... und für die Muskeln ist es noch nicht zu spät ;-)

Antwort
von Horsefan3001, 27

Ich habe eine Frage.. was ist der Unterschied zwischen Paddock- und Stalldecke? 

Kommentar von lovele ,

Paddockdecken sind wasserfest und halten mehr aus

Kommentar von Horsefan3001 ,

Ah danke. 🙈

Antwort
von Purzelmaus99, 56

Warum brauchst du denn die decke?

Ein gesundes pferd braucht keine decke

Kommentar von Novelsis00 ,

Unsere bekommt auch eine Decke, einfach damit sie nicht so viel an Winterfell zulegt. Wenn wir das nicht machen würden, könnten wir schon nach zehn Minuten aufhören zu reiten, weil sie zusehr schwitzt.

Kommentar von lovele ,

Weil ich sie schere, ich muss aber dazu sagen, dass ich davon nicht wirklich viel halte allerdings schwitzt sie sonst so stark und wird total schnell krank dadurch.

Kommentar von trabifan28 ,

Eingedeckte Pferde werden noch schneller krank. Durch scheren und eindecken machst du die natürliche Thermoregulation vom Pferd kaputt.

Schade, dass manche Leute nicht mal mehr die Zeit haben ihr Pferd vernünftig trocken zu reiten/führen... da muss dann gleich geschoren und eingepackt werden.

Kommentar von Baroque ,

Man muss die Pferde doch gar nicht trocken reiten oder führen. Die dürfen schon mal schwitzen. Absatteln, raus stellen, fertig. Ich habe noch nie ein Pferd "getrocknet", ich gehe Schritt zum Schluss einer Einheit, bis der Puls und die Atmung auf Ruheniveau sind und das war's dann. Auf die Weise wurde mir noch nie eins krank in 35 Jahren. Wichtig ist halt, dass sie nicht in einen zugigen Stall müssen, sondern draußen bleiben dürfen, aber das ist ja eh auch für alles andere wichtig.

Kommentar von WesternCalimero ,

Absolut korrekt; DH

Leider wird den Reitern heute nicht mehr beigebracht, was eigentlich beim Schwitzen und danach auf und in der Haut passiert. Damit kann aber auch keiner mehr nachvollziehen, was man tun darf und was nicht.

Heute werden die Pferde eher "betüddelt".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community