Frage von 03Tiger, 178

Pferde zu Silvester?

Es geht um meinen 2-jährigen Hengst. Er war bevor ich ihn gekauft habe, auf einem Hof wo kaum Raketen fliegen. Doch in der Nähe meines Hofs werden jedes Jahr super viele Raketen abgeschossen. Ich habe nun keine Ahnung wie er auf diese reagiert. Meine anderen Pferde könnte ich immer beruhigen indem ich ihnen das Licht auf der Weide angelassen habe und ihnen Karotten gegeben habe damit sie sich beruhigen.( Habe ihnen auch zugeredet) Hatt immer geklappt. Doch heute morgen haben die Besitzer des Hofes schon eine Rakete abgeschossen (Sie haben es mir gesagt) und ich habe das selbe probiert doch er ist halb ausgerastet auf der wiese(gestiegen, ausgeschlagen etc.). Wäre es besser ihn in die box zu tun oder ihm freien Lauf zu lassen? (Ich habe Angst das er sich verletzt weil auf der Weide viele Äste herumliegen und weil der Zaun nicht sehr hoch ist er könnte in Panik versuchen drüber zu springen) Danke für Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LyciaKarma, 52

In die Box bringen, Fenster mit Karton abkleben und klassische Musik anmachen.  

Tagsüber nicht viel zu fressen geben, dann so gegen halb 12 ein engmaschiges Heunetz geben.  

Er sollte hungrig sein, aber schon vor Beginn des Knallens futtern können, denn fressen beruhigt. 

Kommentar von 03Tiger ,

Danke für den Tipp,aber unser Stall ist ein offenstall mit Boxen weswegen das mit dem Karton nicht geht

Kommentar von LyciaKarma ,

Vielleicht könnt ihr stattdessen noch Planen organisieren und zuhängen, Teppiche oder sonst irgendwas? 

Schwer zu sagen, ohne den Stall zu sehen. Beratet euch einfach mal, was da ginge. 

Kommentar von 03Tiger ,

Zuhängen wird schwer weil vorne ist der Stall ca. 5m hoch wenn nicht sogar höher

Kommentar von LyciaKarma ,

Danke für den Stern! Guten Rutsch!

Antwort
von hupsipu, 54

In der Box ist die Verletzungsgefahr deutlich höher... Am besten packen Pferde Silvester in einer vertrauten Herde und mit genug Platz, um auch mal kurz loszurennen. Wenn er in der Box (=hören aber nix sehen) in Panik gerät wird das brandgefährlich.

Kommentar von 03Tiger ,

Meine 4 apferde stehen wie in einem offenstall mit Boxen weswegen sie die Raketen schon sehen.

Antwort
von DCKLFMBL, 82

Lieber in die Box stellen! wenn er wirklich drüber Springt kann das echt Gefährlich für ihn und andere werden und Verletzen würde er sich Wahrscheinlich auch!

ansonsten Schrecktraining ;) das es Nächstes Jahr besser Läuft und er weiter Grasen kann ;)


Antwort
von by4nn, 98

Ich würde das pferd in die box stellen, denn Sicherheit geht vor:) man kann nie wissen was passiert, besser vor als nachsicht😊

Antwort
von blxckprxncxss, 63

Stell dein Pferd am Besten in die Box. Am Ende passiert sonst noch was.

Antwort
von daydreamerxo, 49

In die Box mt ein paar Artgenossen um sich herum. So ist die Verletzungsgefahr geringer als auf der Weide, wo er z.B. an einem Ast/ Weidezaun hängenbleiben und sich echt böse verletzen könnte.

Am besten bleibst die ganze Zeit über bei ihm in der Box und beruhigst ihn, damit er davon nicht traumatisiert wird.

Antwort
von Hilaris, 32

Ich würde ihn in die Box stellen.

Antwort
von Dea2010, 54

Entweder in der Herde auf die Weide, weil die Gegenwart der herde beruhigt, oder mit nem gelassenem Kumpel (in Nachbarbox) in die Box.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community