Frage von XXblelaXX, 126

Pferde mit viel Schwung leichter/besser reiten?

Hi, ich habe eine neue Reitbeteiligung und es läuft eigentlich alles super. Ich habe nur ein Problem damit, dass sie einen sehr sehr schwungvollen Trab hat. Das führt dazu, dass es mir fast unmöglich ist die anzugollopieren oder auszusitzen. Habt ihr irgendwelche Tipps, um alles besser hinzubekommen und um sitzen bleiben zu können. Schonmal vielen Dank für alle Antworten!

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 61

Wie gut kannst Du denn reiten....?

So ein Pferd, vermutlich ist s auch lang vom Körperbau Her. Es muss erst mal sich selber tragen, damit es annehmen zu sitzen ist und aus einem ruhigen Trab heraus angaloppieren kann.

Dazu brauchst du ja nicht ewig aussitzen, ein 2 Tritte vor der Galopphilfe reichen. Wichtig ist ein kurzer Zügel, wo das Pferd Anlehnung hat.

Reitest Su englisch? Dann nimm für den Anfang Wiener Zügel zu Hilfe.

Ist das Pferd breit in den Rippen breit und deine Beine nicht sehr lang? Dann wirst Du aus diesem Pferd wohl immer besser Leichttraben und eher im leichten Sitz galoppieren, weil Dein Bewegumgsradius  das mitschwingen beim aussitzen auf Dauer kaum schafft.

Auf jeden Fall vor dem reiten Gymnasrik, Dehnübungen machen.

Antwort
von Pend1986, 70

Ich bin Turnierfotografin und fotografiere auch Lehrgänge. Auf vielen Lehrgängen bei sehr sehr guten Trainern habe ich jetzt öfter gehört, das das Reiten ohne Bügel das A. und O ist. Auch noch  für Reiter in den hohen Klassen. So hat ein sehr bekannter Trainer seine Grand Prix Reiterin im Lehrgang 10 Min ohne bügel und nur mit Zügeln in einer Hand reiten lassen. 
Selbst wenn Du zunächst nur kurze Phasen aussitzen kannst, übe es immer wieder und bleibe vor allem am Ball und lass dich nicht entmutigen! Wie sagte der Trainer so schön ''von nichts kommt nicht, üben üben üben!!!''

Antwort
von LisaRoFle, 53

Also wie ich gelernt habe Schenkel ran und Rücken nach Hinten! Vielleicht lässt du dich da mal longieren so kannst du dich komplett auf den Sitz konzentrieren. Außerdem, desto öfterst du ihn reitest desto mehr gewöhnst du dich dran. Und nicht vergessen ÜBEN,ÜBEN,ÜBEN!! :-) Viel Glück weiterhin lg LisaRoFle

Antwort
von honighunger, 73

Mein pony (welsh B) hat auch so einen sch... Trab. Nach ner Zeit lernt mans. Ich habe am Anfang mich am Sattel festgehalten und mich longieren gelassen, sodass ich seinen Takt lernen. Dann habe ich es frei versucht danz dollle locker in der hüfte., zurücklehnen, und dann klappt das schon

Antwort
von cataleya12, 66

Hallo Liebe Ich hatte fast immer so rasante Pferde zum reiten und musste erst zeigen wer der Chef ist. Oft probieren die Pferde erst aus was man so mit dem neuen Reiter tun kann oder sind vorher falsch beritten worden. Was ist es für ein Pferd? Reitest du mit normalem Zaumzeug? Gebt euch etwas Zeit und Geduld und übt etwas. Zbsp. aus dem schritt angalopieren oder ihn so lange zurück halten bis er langsamer wird und dann erst angalopieren lassen. Wie ruhiger er wird desto mehr Zügel geben. Und mehr mit dem Gesäss reiten. Wenn er/sie sowieso viel power hat, nur vom Hof weg traben oder galoppieren, dass ein Stalldrang entsteht. Viel Glück und Spass

Antwort
von sternchen0210, 43

Ich hatte das selbe Problem...bin dann immer beim reiten 5-10 minuten ohne bügel geritten und hab immer wieder schritt- Trab Übergänge gemacht :)
Mir persönlich hat das sehr geholfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community