Frage von Jossgrund,

Pferde einstellgebühren nachfordern

Hallo, ich weiss nicht weiter und brauch eure Hilfe dringend. Ich hatte 5 jahre lang ein Pferd im Offenstall die ertsen Monate zahlten wir brave unsere einsteller gebühren und Arbeiteten auch noch kräfig mit. Dann hatte die Pächterin die idee das wir doch Partner werden und wir vereinbarten das der Vertrag zerrissen wird und wir alles zusammen machen. Soweit sogut das klappte auch die ersten 2 Jahre ganz gut wir Arbeiten zusammen holten noch andere Einsteller ich machte eine Homepage mit der wir noch mehr Werbung für machten. Ich mähte die Wiesen mit meinem Traktor und mit dem Aufsitzmäher rep. die Zäune holte Wasser usw. Dann nach zwei Jahre lernte meine Pächterin jemanden aus dem Nachbarort ca 15km von uns kennen. Und die Arbeit blieb an uns Hängen sie vergraulte die Einsteller und ließ nur noch den Chef als Pächterin raushängen, auch ja hätte ich fast vergessen wir hatten ein Pferd und sie zeitweise 6 eigene Pferde.Wir haben das spiel nun fast 3 Jahre mit gemacht ich weiss, aber uns hatte es dort sehr gefallen.In der zwischenzeit habe ich noch das Dach rep. und eine Edelstahltank vergraben mit Schwengelpumpe für Wasser im Winter. Nun aber reichte es uns wir gruben unsern Tank wieder aus und verließen den Hof. Heute kommt eine Rechnung ins Haus über die vergangen 5j.einstellergeb.kann die das überhaupt ich habe Zeugen mit mündlichen zusage für die Partnerschaft.

Antwort von Teddyle,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mache eine Gegenrechnung auf über all Eure Leistungen, verrechne mit der von ihr geforderten Einstellgebühr und laß Dir den Rest innerhalb von 14 Tagen auf Dein Konto überweisen. Da wird sie wohl den Schluckauf bekommen und Euch ganz dringend sprechen müssen.

Kommentar von Jossgrund,

Hab ich schon da komme ich leicht an die 20.000.- Euro

Kommentar von Teddyle,

Und, wie hat sie reagiert? Du hast das doch hoffentlich schriftlich gemacht? Wenn nicht, hole es nach mit dem Verweis darauf, dass ihr die Forderung ja bereits bekannt ist und Du ihre Forderung gegen gerechnet hast. Greif an! Sage ihr, dass Du einen guten Anwalt hast, der sich schon die Hände reibt.

Antwort von firstguardian,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lass´sie klagen, wenn sie den Mut hat!

Kommentar von Jossgrund,

auf dem vertrag stehen zwei namen ihre und der von ihrem Ex -partner aber nur der Ex partner hat unterschrieben sie steht nur im Briefkopf ohne unterschrift

Antwort von UllaM,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

oh, da hat sie dich/euch ja ordentlich vor die Karre gespannt. Nimm dir einen Anwalt, damit wird nicht durchkommen. LG

Antwort von KerstinLisa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich wünsch der dame viel glück und hoffe ihr geld reicht für die anwaltskosten,die sie umsonst bezahlt,denn wird verlieren

Antwort von hajottka,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das dürfte ihr schwer gelingen, es müßte ja genügend Zeugen geben

Kommentar von Jossgrund,

ich habe nur meine Frau als Zeuge

Kommentar von Jossgrund,

ich habe nur meine Frau als Zeuge

Antwort von grada13,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

da musst du dir eine anwalt nehmen der auf solchen streit spezialisiert ist. du bist nicht der einzige Opfer von solchen rabiat pächter. es ist sehr kniflieg und bedarf speziele anwältlich beratung. viel glück

Kommentar von Jossgrund,

Können sie mir sagen wo ich soch einen Anwalt finde.

Kommentar von Teddyle,

erstmal Rechtsberatung beim Amtsgericht, die können , wenn nötig, sicherlich ein passendes Anwaltsbüro benennen

Antwort von Trilobit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wer hat welche Unterschriften erhalten?

Sieht deutlich nach Anwalt aus.

Kommentar von Jossgrund,

Müssen sie mir näher erklären, das mit der Unterschrift.

Kommentar von Trilobit,

Welche Schriftstücke mit deiner/eurer Unterschrift hat sie, und welche mit ihrer Unterschrift hast du?

Das wird deinen Anwalt brennend interessieren, schon damit er genügend Zeit für den Fall reservieren kann.

Kommentar von Jossgrund,

zu damaligem Zeitpunkt hatte sie noch einen anderen Partner der ein 1/4 Jahr später den Hof verließ. Diese beiden stehen im Briefkopf aber Unterschrieben hat nur ihr Partner nicht sie.

Kommentar von Trilobit,

Wenn ihr nur von ihrem Ex eine Unterschrift habt, wird es schnell sehr schwierig. Sie könnte versuchen, sich aus allem rauszuwinden. Dagegen anzukommen, schafft ihr ohne fachliche Hilfe nicht.

=>Ab zum Anwalt.
Kommentar von Jossgrund,

Vielen Vielen Dank, ihr macht mir alle Hoffnung.Wünsche euch noch einen schönen Abend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community