Frage von Einhorn1234578, 94

Pferd was gutes tuen?

Hallo!
Ich habe eine Frage, kann ich einfach Hafer mit früchtes aufgießen und hab dann sowas ähnliches wie Mash?
Oder kann man etwas anderes Leckeres machen, nicht nur einfach stumpf leckerlies oder Obst..... Und dürfen pferde Yoghurt oder Quark?:)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 62

Pferde dürfen Jogurt, aber das gibt man eigendlich nur nach Antibiotika.

Pferden ist es ganz egal wenn sie jeden Tag das gleiche bekommen, sie sind keine Menschen die Abwechslung mögen.

Einfach Hafer mit heissem wasauchimmer aufzugiesen, ergibt kein Mash. Aber auch das Mash gehört in der Pferdeernährung nur dazu, wenn das Tier krank war. So einfach mal zwischendurch ist das vollkommen unnötig.

Pferde sind vollkommen happy damit wenn sie jeden Tag das gleiche Lecker bekommen - ob Apfel, Birne, Banane, Karotte oder Rote Beete ist den Gäulen dann eh egal. Hauptsache irgendwas.

Geh jetzt mit dem Pferd ein bisschen grasen im frisch aufwachsenden Grün, da sind alle Pferde immer super happy.

Antwort
von sukueh, 11

"Stumpf Leckerlies".....

Durch diese ganze "Extra-Fütterei" tut man in der Regel selten etwas gutes, sondern erzieht sich nur Fressmaschinen, die durch den ganzen Mist und den ganzen überflüssigen Krempel, der heutzutage gefüttert wird, nur krank werden.

Viele der heute häufig auftretenden Krankheiten sind reine Wohlstandskrankheiten, die durch die Futtermittelindustrie und das Bedürfnis, Missstände oder Ausbildungsmängel durch Fütterung wieder gutmachen zu können (oder eben dem Gedanken "etwas gutes zu tun") entstehen.

Dem Pferd tust du dann was gutes, wenn es ordentlich gehalten wird, qualitativ hochwertiges (Grund)Futter bekommt, der Stall gepflegt ist, es seine Pferdekumpels hat und von Menschen fair behandelt wird.

Ob du jetzt dem Pferd noch "extra" was "leckeres" zwischen die Backen schiebst, macht dein Pferd nicht zwangsläufig glücklicher, sondern führt nur dazu, dass du als "Futterspender" wahrgenommen wirst.

Antwort
von Viowow, 46

was leckeres für dein pferd: Karotten, Äpfel,Rote Beete, mal ausnahmsweise Banane...
du brauchst nicht aus dem kraftfutter ne matschepampe machen . oder hat dein pferd keine zähne mehr?
das meiste, was lecker ist, ist auch mega ungesund. guck auf die zutaten von dem was du in dein pferd stopfen willst: zucker, milch, mehl, etc gehört alles nicht ins pferd.

wenn du deinem pferd also was gutes tun willst, füttere es mit gutem raufutter,einem mineralfutter wenn nötig,
und investiere viel zeit und krauleinheiten. da hat dein pferd wesentlich mehr von als von bauchweh durch falsche ernährung....

Antwort
von Michel2015, 15

Du vergisst da was. Pferde sind mit Heu und Hafer ganz glücklich, Äpfel und Möhren sind auch ganz mal nett. Mehr brauchen sie nicht.

Alles was drüber hinausgeht, machen die Menschen nur für sich selbst und es ist schon grenzwertig Pferde wie Menschen zu behandeln.

Mit grenzwertig, meine ich den Tierschutz.

Antwort
von xxclassy, 39

Pferde brauchen keine Abwechslung, im Gegenteil - ständige "Futterumstellungen" sind eher schädlich.

Antwort
von unicorn202, 37

Kannst ihm ja mal Leckerlies selbst backen, aber das merkt dein Pferd wohl auch nicht wirklich. Solange es Auslauf, Trinken, Essen und Artgenossen hat, ist es wohl auch ganz happy.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten