Frage von Nana2304, 116

Pferd verkauft,kann ich es zurückholen ?

Hallo zusammen,ich hoffe man kann mir weiter helfen.Es geht darum das ich am 24.09.2015 mein Pferd verkauft habe. Bei der damaligen stallbetreiberin hatte ich leider aus privaten Gründen,offene Schulden. Eine sehr gute Freundin von der stallbetreiberin hat sich in eins meiner Pferde verkuckt,und so meinte die stallbetreiberin,ich könnte mein Pferd ihrer Freundin verkaufen,und damit wären dann meine offenen Schulden getilgt. Es ging um einen Wert von 1600 Euro. Ich habe dem zugestimmt,weil ich in dieser Zeit keine andere Möglichkeit sah,und mich nicht mehr verschulden wollte,aber auch nicht wollte,das die Pferde darunter leiden. Die eigentumsurkunde habe ich noch,da ich nie einen Vertrag bekommen habe,wo drinne steht was die Dame bezahlt hat,oder eine Adresse. Alles hat die ehemalige stallbetreiberin mit ihrer Freundin ohne mich geregelt,mir sollte der Pass zugeschickt werden,habe bis heute nichts bekommen,und auch nichts unterschrieben. Jetzt reagiert die besagte Dame nicht,auf meine Nachfrage wie es ihm geht,ob sie vielleicht Bilder hat.

Am liebsten würde ich ihn zurück holen,ist das möglich,wenn ich ihr den Kaufpreis von 1600 Euro zurückgeben? Ich Danke über eine Antwort.

Antwort
von MyLittlePrinces, 116

Am beaten wendest du dich da an einen Anwalt etc. Ohne Verträge ist das ganze immer etwas schwierig und ich denke nicht dss du alleine da groß etwas ausrichten kannst.

Kommentar von Nana2304 ,

Denke auch das es das beste ist,wenn ich mich morgen an einen Anwalt wende.

Kommentar von MyLittlePrinces ,

Okay dann wünsche ich dir mal viel Glück...

Kommentar von Nana2304 ,

Danke

Antwort
von SunshineHorse, 76

Am besten mal mit einem Anwalt reden . Oder rede mit deiner Freundin

Antwort
von Michel2015, 50

Mir scheint die Leute sind etwas unterbelichtet, da ist wohl meine übliche Methode, das Reden, nicht angebracht. Machs auf die brutale Tour, verlange das Pferd zurück, da der Vertrag nicht zustande kam. Warum er nicht zustande kam, verschweige zunächst.

Antwort
von Spuky7, 113

Da hilft nur ein Gespräch und eine freundliche Bitte an die neue Eigentümerin. Du hast es ja verkauft, das Geld hast du ja bekommen.

Kommentar von Nana2304 ,

Ich habe nie einen Cent gesehen,das Geld ging wohl an die stallbetreiberin.All das hat ja die stallbetreiberin und ihre Freundin miteinander geregelt,das finanzielle,die Abholung.

Ich habe nie einen Vertrag bekommen,wo bestätigt wird das sie 1600 gezahlt hat,oder eine Unterschrift von ihr,so kam nie ein Vertrag zwischen der Käuferin und mir zustande.

Kommentar von pn551 ,

Dann hätte die Stallbetreiberin das Pferd ja ohne Deine Einwilligung verkauft. Das wäre Betrug.

Kommentar von algemlatrixie ,

Und du hast echt kein Geld bekommen?? Das ist komisch. Dann hättest du das Pferd ja quasi für nur 1600 verkauft. Hattet ihr nicht über den Preis geredet? Das ist wirklich fast so als hätte die Stallbetreiberin dein Pferd ihrer Freundin verkauft, wenn sie sogar das Geld bekommen hat und du noch nicht mal einen Vertrag hast... ich hoffe und wünsche dir dass das Gespräch mit dem Anwalt positiv für dich ist und du dein Pferd wieder bekommst! Lg;) 

Kommentar von Nana2304 ,

Ich habe heute die Dame kontaktiert,und habe gefragt wie es dem Pferd geht,und ob sie ein,zwei Bilder für mich hat.Was macht die Dame,sie macht mich dumm an,und fragt wo der Vertrag sei,ich sagte ihr,das.ich keinen Vertrag habe,das ihre Freundin die stallbetreiberin den hat,und mich nie der Vertrag erreicht hat.Darauf hin blockierte sie mich,so daß ich über das.Handy keinen Kontakt mehr zu ihr aufnehmen kann.

Ich musste aus einer Not Situation das Pferd verkaufen,wie gesagt ich hatte 1600 Euro bei der stallbetreiberin offen,darauf meinte sie,sie hat eine Freundin die das Pferd kaufen würde,und genau für 1600 Euro wurde er verkauft,laut Aussage der stallbetreiberin,von ihr kam nur eine whatsapp Nachricht,das meine Schulden getilgt sind und er am 24.09.2015 um 17 uhr abgeholt wird.

Ich habe von all dem keinerlei Belege,keinen Vertrag,Quittung,Adresse.

Und nach dem Verhalten von der Dame heute,habe ich kein gutes Gefühl,und will ihn unbedingt Zurück bekommen.

Antwort
von LyciaKarma, 75

Das solltest du deinen Anwalt fragen. 

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde, 37

Hmmm, schwieriges Thema.

Du solltest auf alle Fälle einen Rechtsanwalt konsultieren und die Rechtslage mit diesem durch sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten