Frage von WinnetouVivi, 119

PFERD schlägt nach mir aus und stürmt davon, was kann ich dagegen tun?

Ich habe seit ca 2 Monaten einen 7 Jahre alten Haflinger Wallach als Reitbeteiligung so ist er richtig brav(beim Reiten, beim Putzen, ....) nur beim Ausreiten habe ich ein Problem,

 letztens beim Ausreiten war er im Schritt und im Trab gut kontrollierbar nur beim Angaloppieren machte er einen buckler bis ich auf dem Hals lag, dann noch einen und ich lag herunten

zudem bei der Bodenarbeit wenn er meint von sich aus genug getan zu haben schlägt er zum Menschen aus und stürmt buckeln davon. 

Bitte um hilfreiche Antworten was ich dann tun soll.

P.S.: wenn er her schlägt bekommt er einen klaps mit der gerte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 72

bevor Du einen guten Trainer hast, der sich mit Basistraining auskennet (Respekt, Dominanz, feinste Hilfen usw) solltest Du erstmal wieder bei "Adam und Eva" mit eurer Beziehung beginnen und gaaanz grundsätzliches klären: z.B. ich stehe hier, du stehst ganz stille da und das genau da und zwar soooo lange, bis ich das Kommando zum losgehen gebe, 

ich gehe neben deinem Kopf oder aber auch mal vor dir und du richtest dich genau nach meinem Tempo

usw usw usw

ihr müßt grundsätzliches klären, denn der Haffidickschädel hat Dich ausgetrixt, weil er  merkte, daß du KEIN zuverlässiger Herdenchef bist

laß Dir kompetent helfen, bevor ein Unglück geschieht

p.s.

 was sagt der/die Besi dazu????

meine neue Stute stellt absolut jeden auf die Probe, und zwar sehr heftig und stur - läßt sich aber, wenn man sich als Herdenchef erwiesen hat auf feinste und leisete Hilfen händeln und will stets zu "MamaBoß", wenn sie ihre RB mal nicht versteht  ;-))

Kommentar von WinnetouVivi ,

Die Besi hatts auch schon bemerkt und sagt ich soll ihm einfach noch zwei mit der gerte drüber geben (hilf nichts da er dann nochmal nach mir ausschlägt)

Antwort
von sukueh, 110

Ein Pferd, welches nach dem Menschen ausschlägt, wenn es genug hat, ist definitiv kein " wahrer Schatz", sondern zeigt ausdrücklich, wie wenig Respekt er vor dem Menschen hat, dass er sogar ausschlägt und davon läuft...

Nachdem wir dich jetzt aber bei der Bodenarbeit nicht sehen können, könnte dies aber unter Umständen daran liegen, dass du vielleicht bei der Bodenarbeit zu viel Druck machst (vielleicht ganz unbewusst durch deine Körpersprache) und er sich deshalb nicht anders zu helfen weiß, als zu zeigen, dass er damit ein Problem hat). 

Such dir Hilfe vor Ort. Probleme im Umgang mit Pferden können so viele Ursachen haben, die man sehen sollte, um den richtigen Rat zu geben....

Antwort
von LyciaKarma, 74

Du brauchst ganz dringend einen Trainer vor Ort, das Pferd ist nämlich extrem gefährlich und ganz sicher kein "Schatz". 

Antwort
von unicorn202, 119

Das Pferd hat null Respekt vor dir. Es merkt, dass du dagegen nichts tust, oder nichts tun kannst. Das nutzt es aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten