Frage von Wichtel601, 112

Pferd schäumt und jetzt schluckt nicht mehr?

Hallo,

Das pferd meiner mutter war heute ca. 4 stunden auf der graskoppel. Beim reinholen viel ihr auf das es aus dem maul schäumt bzw. Eher so art schleim. Da er mit seinem kumpel gespielt hat war er auch etwas verschwitzt. Im stall dann hat er nichts getrunken und irgendwie die zähne ganz fest aufeinander gebissen und so "schaum produziert" (man hat halt so schmatzende zungengeräusche gehört). Darauf hat sie den ta geholt, wegen verdacht das ihn etwas im maul gestochen hat ider so. Dieser hat ihn sediert und konnte soweit nichts finden. Bekam auch noch abschwellende tropfen das wars. Nun ist er soweit wieder munter aber recht müde. Trinkt nichts und haben virhin ein mini stück apfel gefüttert welches er nicht wirklich geschluckt hat. Was kann das sein bzw. Was können wir tun? Schlundverstopfung denken wir mal nicht, da er so vom hals her frei und weich ist. Ta hätte da auch nichts gefunden...sorry für meine grammatik ich mach mir so sorgen

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 74

Was willst du noch machen, wenn der TA schon da war. Nach Sedierung sind die meisten Pferde nicht gleich wieder fit - schon gar nicht sollte man ihnen irgendwas zu fressen geben, wenn die Sedation noch am laufen ist.

Lass ihn einfach in ruhe ausruhen und morgen sucht ihr die Koppel ab, ob ihr irgendwas verdächtiges Finden könnt (Giftpflanzen oder Müll).

Antwort
von Andyyoooo, 73

Wasser in der lunge ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten