Frage von Amira2013, 162

Pferd rennt beim longieren und kommt nicht zur Ruhe. Was kann ich tun?

Amira rennt beim longieren im Trab los und wenn ich sie beruhigen will, hört sie nicht oder sie bleibt gleich ganz stehen und will nicht mehr laufen. Ich habe die nicht das erste mal longiert aber sie achtet nicht darauf, dass sie langsamer laufen soll. Und wenn man mit Körpersprache arbeitet wendet die dich meistens nach außen und läuft weiter im Trab. Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RotherMundh23, 107

Also ich kann dir nicht sagen was sie hat. Dazu müsste ich die situation sehen. Allerdings war es bei meiner Stute z.B. so das sie einfach Panik hatte sobald sie von den andern getrennt wurde. Wir mussten beim Longieren immer ein 2. Pferd mitnehmen und i-wann gings auch alleine. Also wenn du dein Pferd kennst versuch die Ursache heraus zu finden. Lass vieleicht janden zuschauen, derjenige hat oft nochmal einen anderen Blick und erkennt vielleicht das Problem.

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde, 51

Wie wäre es wenn du mal einen Longierlehrgang besuchst oder deinen Reitlehrer darum bittest dir Longierstunden zu geben?

Korrektes Longieren will gelernt sein :)

Für alle Pferdeleute stellt das Longieren einen wichtigen Baustein innerhalb der Ausbildung und des regelmäßigen Trainings ihres Pferdes dar. Daher ist es um so wichtiger korrekt zu longieren und Fehler zu vermeiden.

Aber wie longiert man eigentlich korrekt?....wie wird ein korrekter Handwechsel ausgeführt?....und wie erreicht man eine korrekte Biegung?.... Um wirklich korrekt zu longieren, solltest du dir erst einmal elementare und zentrale Grundlagen in Theorie und Praxis des Longierens aneignen. Ohne hilfe ist das leider nicht so ohne weiteres möglich. Weisst du wie man richtig longiert, dann weisst du auch wie du dein Pferd ausbremsen kannst.

Antwort
von LyciaKarma, 87
Was kann ich tun?

Das Tier ist gerade mal 2,5 Jahre alt und damit noch viel zu jung zum Longieren!  

Und wenn man mit Körpersprache arbeitet wendet die dich meistens nach außen und läuft weiter im Trab

Dann kannst du deine Körpersprache nicht korrekt einsetzen.  

Lass bitte das Pferd in Ruhe und hol dir in der Zwischenzeit den Longenkurs von Babette Teschen.  

Wie longierst du? Am Halfter, am Gebiss, mit oder ohne Ausbinder?

Wie hast du ihr das Longieren beigebracht? 

Kommentar von Viowow ,

top antwort. da spar ich mir meine;)

Kommentar von Amira2013 ,

Ich longiere teilweise mit Kappzaum, aber ab und zu auch mit Halfter. Ohne Ausbinder (finde ich Blödsinn). Es war eigentlich unsere Bekannte und sie hat es mir dann beigebracht.

Kommentar von LyciaKarma ,

Nein, wie hast du es dem Pferd beigebracht, nicht wie man es dir beigebracht hat. 

Kommentar von Amira2013 ,

Ja, unsere Bekannte.

Antwort
von Cheyene, 76

Es gibt einfach pferde, die nicht für das longieren geschaffen sind, die finden es sinnlos im kreis um einen herumzurennen und werden desahlb nervös.

ICh weiß nicht wie du longierst, aber vielleicht musst du den fehler bei dir selbst suchen.

Benutzt du zu viel peitsche? (du kannst auch mal versuchen sie ganz wegzulassen)

Versuche beim longieren im kreis immer etwas vor dem pferd zu sein, das wird es bremsen, ich hoffe du verstehst was ich meine

Versuche selbst gaaaaaanz ruhig zu sein und nur di nötigsten befehle zu geben, die dafür aber klar und deutlich, denn oft werden pferde nervös wenn sie nicht wissen was sie tun sollen und sich unsicher fühlen

Kommentar von Viowow ,

"die finden es sinnlos im kreis um einen herumzurennen..." DAS ist aber kein longieren...

Kommentar von Amira2013 ,

Ich benutze kaum Peitsche und lasse sie auch wirklich öfters weg. Im Kreis zu Rennen macht ihr glaube ich nichts aus, da sie auf der Koppel selbständig wenn ihr langweilig ist in Kreis läuft. 

Wir haben jetzt auch seit Samstag einen Round Pan (Durchmesser 12m), wo ich sie bisher zwei mal zum kennenlernen drinnen war. 

eine Bekannte hat das longieren von mir angeschaut und meinte, das ich eigentlich nichts falsch mache...

Kommentar von Viowow ,

beschreibe doch mal, wie du longierst. das problem ist, das bei den meisten ein (eben sinnloses) im kreis laufen lassen schon als longieren gilt. dem ist aber nicht so. longieren ist genauso schwer wie reiten. man muss es lernen...sowohl pferd als auch longenführer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten