Frage von lenolove, 50

Pferd reißt permanent den Kopf runter?

Hallo :) Ich reite nun schon mehrere Jahre und habe jetzt eine neue reitbeteiligung , diese reißt aber andauernd den Kopf runter aber auch so das es wirklich unerträglich wird und es ist auch nicht nur 1/2 mal sonder permanent alle 5-10 sek... Es ist wirklich nervig , denn so kann man kaum entspannt reiten. Auch im Gelände ist es das gleiche spiel obwohl er da komplett ausgelastet ist. Hat da jemand ein paar Tipps ?

Antwort
von RobinGirl2016, 22

Es gibt Pferde, die einen angespannten Zügel nicht akzeptieren. Entweder, der Reiter selbst kann nicht sorgfältig genug mit den Zügeln umgehen, oder in der Vorgeschichte des Pferdes hat sich irgendetwas ereignet, das zu dieser Entwicklung beigetragen hat. Anders kann ich mir dieses Verhalten nicht erklären.
Ich kenne auch so ein Pferd, da hat der Vorbesitzer immer unnötig fest an den Zügeln herumgezerrt.
Es kann sein, dass, wie andere dir auch schon geantwortet haben, du zu fest am Zügel bist.
Probiere mal aus, ob sich etwas an der Situation verändert, wenn du dem Pferd mehr Zügel gibst. Wenn sich nichts verändert, lass die Zügel mal ganz locker.
Bei dem Pferd, von dem ich dir erzählt habe, muss man die Zügel immer ganz lang lassen. Daran müsstest du dich dann vermutlich auch gewöhnen, wenn das Pferd beim Langlassen der Zügel den Kopf nicht mehr runterzieht.

Es kann auch eine andere Ursache sein, dabei kann ich dir aber leider nicht mehr helfen.

Viele Grüße

Antwort
von mzlemmerich, 28

Mein Pferd macht das oft, wenn ich zu viel auf der Hand habe oder nicht am Maul "spiele" (die Hände ein wenig hin und her bewege, damit kein dauerhafter Druck auf dem Maul ist). Außerdem kann man bei meinem Pferd oft erkennen, dass es das an bestimmten Stellen macht, wie zum Beispiel an der offenen Zirkel Seite, weil sie erwartet, dass ich danach angaloppiere und sie dafür mehr Zügel haben will.

Achte am Besten mal darauf wie viel du dauerhaft auf der Hand hast und ob du sehr fest am Maul bist. Und guck mal, ob dein Pferd es auch an bestimmten Stellen macht. Wenn du die Ursache findest ist es bestimmt auch leichter eine Lösung zu finden :)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 13

Machst das Pferd das nur bei dir, bei weiteren bestimmten Personen oder bei jedem?

Was sagt der Besitzer dazu?

Um eine Lösung zu finden, braucht man mehr Information. Ob es am Pferd allein liegt, oder ob Du etwas machst, was das Pferd stört.

Natürlich denkt man zuerst an Handfehler. Kann aber aber auch am Sitz liegen,

An Zahnproblemen, Blockaden, oder eine Unart sein.

Auch Reitweise sollte man wissen.

Antwort
von Tesco99, 8

Schon was vom vorwärts abwärts reiten gehört? Das müsste bestimmt funktionieren:) Hab auch eine Stute die sich sofort fast in Rollkur stellt:/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten