Frage von Luna4488, 70

Pferd "raus schicken"?

Hallo!

Ich habe da ein kleines Problem. Und zwar, wenn ich mein Pferd longieren oder einfach nur nach dem Reiten etwas laufen lassen möchte, dann ist es schwer, sie von mir weg zu bekommen.

Sie dreht sich immer mir nach und kommt mir hinterher. Ist ja an sich nichts Schlimmes, aber beim Longieren oder Freilaufen stört es sehr.

Habt ihr Tipps, wie ich sie dazu bringen kann, sich von mir zu "lösen"? (und ist das ein "gutes" oder "schlechtes" Zeichen, wenn sie mir eigentlich immer freiwillig hinterher kommt, obwohl sie sich frei bewegen dürfte?)

PS: sie bekommt nicht viele Leckerlis von mir, das ist also nicht der Grund. :D

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 47

Wie bei einem Menschen auch - wenn jemand gern bei einem ist, ist das gut.

Wenn er aber regelrecht aufdringlich ist, nicht.

Antwort
von LyciaKarma, 60

Arbeite an deiner Körpersprache. 

Wie longierst du? Mit Trense, Ausbindern,..? 

Hast du longieren gelernt? 

Antwort
von WesternCalimero, 50

Als Empfehlung kann ich nur zu Bodenarbeit raten.

Dabei ist das wichtigste, dass Du lernst, wie das Pferd auf deine Körpersprache reagiert. Denn ein bisschen mehr Drehung in der Schulter entscheidet über rückwärts, seitwärts oder Vorhandweichen.

Wenn Du diese Dinge gelernt hast, kannst Du das Pferd mit einer kleinen Handbewegung nach "außen schieben".

LG Calimero

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community