Frage von emmy17, 131

Pferd nimmt den Kopf hoch, warum?

Hallo, ich habe eine ganz neue Reitbeteiligung und er nimmt sehr oft den Kopf hoch. Wenn sich aber eine schwerer Person,als ich auf ihn setzt geht er wie eine 1! Woran liegt es? Seit ich in habe macht er das... Ich muss aber zugeben,dass ich wirklich sehr dünn bin! Nimmt er mich vielleicht nicht richtig war?

Antwort
von eexFree, 68

Hallo,

ich denke, das hat nichts mit dem Gewicht zu tun. Wann genau macht Deine RB das? Beim Wechsel in schnellere Gangarten, beim Zügel-Annehmen? Vielleicht weicht es dem Druck der Zügel aus.

LG

Kommentar von emmy17 ,

Wenn ich ihn am Anfang erstmal mit langem Zügel reite reißt er den Kopf nie hoch,aber wenn ich nur ein kleines bisschen die Zügel aufnehme schon. Leider ist es egal ,welche schwerere Person sich drauf setzt. Dann nimmt er schon beim Aufsteigen den Kopf runter ! Ich habe gehöhrt, dass vor mir eine RB (auch so in meinem Alter) da war, die wohl Gewalt angewendet hat. Vielleicht denkt er ja in dem Moment(wenn ich reite) das ich die bin?! 

Kommentar von eexFree ,

Das kann natürlich sein, dass er aus dieser schlechten Erfahrung das Verhalten jetzt auch bei Dir weiter fortführt. Vielleicht kannst Du ja erst einmal versuchen am Boden mit ihm zu arbeiten, damit er sich an Dich noch mehr gewöhnt und lernt, dass Du anders mit ihm umgehst. Ansonsten würde ich versuchen die Zügel zunächst möglichst die ganze Zeit über lang zu lassen oder z.B. mal nur mit Halfter zu Reiten, damit das Gebiss weg fällt (solltest du ihn mit Gebiss reiten).

Antwort
von Hannybunny95, 49

Das hat wenig mit dem Gewicht zu tun. Das Pferd denkt auch sicherlich nicht, dass du die alte reitbeteiligung bist, nur weil ihr ungefähr gleich viel wiegt. Dumm sind die Tiere ja nicht. Ich schätze einfach mal, dass du den Bogen noch nicht raus hast ein Pferd in Anlehnung zu reiten. Da hilft nur üben und reitunterricht

Antwort
von Boxerfrau, 18

Das hat nichts mit dem Gewicht zu tun sondern mit können.

Antwort
von Philipp12312344, 62

Du kannst nicht gut reiten! Ein Pferd geht nicht einfach so in Anlehnung vorwärts-abwärts. Die schwerere Person kann halt besser reiten Nimm Unterricht.

Antwort
von LyciaKarma, 10

Das liegt nicht am Gewicht, sondern am Können bzw Nicht-Können. 

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 35

Das Pferd merkt sofort, dass du noch nicht so gut reiten kannst. Dass es bei den schwereren Personen besser läuft, ist einer Zufall. Die können es halt. Hör auf, das Gewicht als Ausrede zu suchen, sondern lerne fleißig in Theorie und Praxis. Wenn es am Gewicht   läge, könntest du ja einfach einen Rucksack voll Steine mitnehmen. ;-)

Bei den  sehr guten Reitern sehe ich übrigens  die schlanken in deutlicher Überzahl.

Ein Pferd, welches nicht so gut ausgebildet ist, dass es sich vo selbst anbietet, an die Hand zu reiten, ist nicht einfach. Da braucht man schon ein paar Jahre, um das zu lernen.

Antwort
von fyssio, 60

Was meinst du mit : er geht wie eine 1? Wenn ein Pferd den Kopf hoch nimmt, verspannt er sich weil der Zug am Zügel größer ist als am Bauch. Treibe ihn mehr damit er sich von hinten nach vorne bewegt und lass die Zügel leicht locker.

Kommentar von emmy17 ,

Ich meine mit der 1,dass er dann sofort den Kopf runter nimmt,also am Zügel geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community