Frage von minchenmai, 92

pferd nach unfall Wasserscheu was nun?

Ich habe mir schon ähnliche Form und Antworten durchgelesen aber alles nicht möglich bei meinem.

Zum vorfall: er angebunden ich mache eine wunderschöne sauber mit sprühflasche. Er erschrickt bekommt den Strick über den Kopf und fühlt sich wohl gefangen. dreht durch konnten ihn gerade noch befreien. Seid dem kein Wasser außer regen.

Mit dem schwamm und einem Eimer in seine Nähe? niemals.mit dem Schlauch in seine Nähe niemals. Pfützen werden mit 200 Meter Umweg umgangen.genauso jeder WasserEimer jeder Bach und co.

trinken nur aus dem Spender. regen ist total ok.

Er steigt geht durch wenn man nur mit was Wasser ähnlichen in seine Nähe kommt...

Wir haben schon alles versucht. Eure Tips und Tricks alle durch das ganze ist 2 jahre her und es wird nicht besser.

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 62

Hallo, 

ihr müsst an euer Vertrauen arbeiten. Vertraut dir dein Pferd und fühlt sich bei dir sicher, dann kannst du ihm auch einen nassen Schwamm präsentieren. Genauso solltest du an deinen Gefühlen arbeiten. Vielleicht fürchtest du schon selber, das dein Pferd durchgehen könnte. Das überträgt sich auf dein Pferd. Sei, wenn es soweit ist, selbstbewusst und sicher. Andernfalls kann dir dein Pferd nicht vertrauen. 

Holt euch am besten einen Horsemanship-Trainer, der mit euch Bodenarbeit macht und später vielleicht dein Pferd wieder ans Wasser gewöhnt. Hier am besten keine Alleingänge machen. Wenn dein Pferd dabei wirklich steigt, dann ist das sehr gefährlich. 

Künftig dein Pferd vorwarnen, wenn du ihn mit irgendwas bespritzt. Wenn er die Sprühflasche gar nicht mag, dann muss man den Schwamm nehmen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von minchenmai ,

Ich kann mit ihm alles machen er vertraut mir blind sogar mit bedeckten Augen zögert er nicht wenn ich ihn führe oder mit etwas abwerfe( Tuch Ball heu) er zuckt kurz und das war es. Ich habe keine Angst das er durchgeht denn er würde mir nie was tun. Selbst die pferdeflüsterin bei uns hier hat nach 4 Wochen keinen Erfolg gehabt nicht mal annähernd.

Kommentar von VanyVeggie ,

Dann hol noch einen Trainer. Sog. "Pferdeflüsterer" sind meist nie wirklich seriös. 

Wenn´s immer noch nix hilft und schon alles probiert wurde, dann lasst es lieber. Pferde müssen nicht unbedingt abgeduscht werden, durch Pfützen gehen o.Ä. 

Kommentar von minchenmai ,

Sie ist pferdetrainerin sogar sehr gut eigentlich.

Kommentar von VanyVeggie ,

 Deinem Pferd konnte sie ja offensichtlich nicht helfen. Pferdetrainer sind nicht gleich allwissend. Es gibt verscheiedene Trainer. Trainer zur Ausbildung, Trainer zum Reiten, Trainer für Problem und Traumapferde, Trainer zu Bodenarbeit usw. 

Aber wenn du meinst. Dann kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen. Ich kann dir nur raten keine Selbstversuche zu machen.

Kommentar von minchenmai ,

Habe gestern etwas rausgefunden.

Er stört sich nicht dran wenn ich auf ihm sitze und trinke Wasser aus der Flasche. Auch als ich mich verschluckt habe und er nass wurde blieb er ruhig. Habe es dann mal leicht und wenig auf ihn geschüttet aus reitposition. Keine Reaktion.  Alles ok. Auch nach etwas mehr versuchen mit etwas mehr Wasser.... 

Ich denke ich habe einen ansatz gefunden um an ihn ran zu kommen....

Jetzt nur langsam nichts überstürzen und viel Geduld... .

Kommentar von VanyVeggie ,

Dann wünsche ich viel Glück! :) 

Antwort
von FelixFoxx, 63

Ich würde es mit Konfrontation versuchen, z.B. am Anfang einfach mit Wasser gefüllte Bottiche auf Paddock und Wiese stellen, völlig kommentarlos. Später, wenn er diese akzeptiert, steigern z.B. zum Rasensprenger. Dann einfach mal mit der Sprühflasche in den Paddock und einfach in die Gegend sprühen, ohne ihn zu treffen, dabei langsam nähern, aber ohne auf ihn zu zielen. Das ganze immer so, dass er ausweichen kann.

Kommentar von minchenmai ,

dreht er durch hat uns schon 2 Pfosten kaputt getreten und 2 WasserEimer die wir leer hingestellt haben

wenn er nur die sprühflasche sieht oder hört ist er weg.wenn ich noch 100 Meter entfernt bin und sprühe ist es für ihn Panik. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten