Frage von netflixanddyl, 50

Pferd muss wegen spiralem Bruch stehen?

Heute habe ich ein Pferd gesehen, dass in seiner Box in eine Art "Gerüst" stand, was es ihm nicht ermöglicht hat, sich hinzulegen. Meine RL meinte, dass es im Unterarm einen spiralen Knochenbruch hat.

Wie lange kann das jetzt dauern, bis sich das Pferd wieder legen darf? Bedeutet das nicht ziemlich viel Stress für das Pferd?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von SachsenAente, 29

Es kann bis zu einem halben Jahr dauern bis das Pferd sein verletztes Bein wieder belasten kann, niederlegen kann es sich aber schon früher. Eine Entlastung durch die Gurte ist notwendig und wird für das Tier so stressfrei wie möglich gestaltet, auch mit Beruhigungs-und Schmerzmitteln. Ein Pferd wiegt bis 800 Kilo, Kaltblüter sogar noch mehr, das ist sehr viel Gewicht das der verletzte Knochen tragen muss. Wenn das Pferd ohne Stütze auskommen muss belastet es das andere Bein zu sehr und das kann wieder Hufrehe auslösen. Auch wenn der  Bruch gut heilt kann es wegen solchen Komplikationen notwendig sein, das Pferd doch endgültig zu erlösen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community