Frage von Mikado13, 87

Pferd muss abnehmen - wie?

Liebe Community!

Es geht um das Pferd einer Freundin von mir, weil wir momentan etwas ratlos sind. Es ist eine 20-jährige Haflingerstute, die leider bereits Hufrehe und auch ein Magengeschwür hatte. In den letzten Monaten hat sie wieder deutlich zugelegt und wir wissen nicht woher, oder was wir noch tun können.

Sie steht im Offenstall, bekommt nur Heu aus sehr engmaschigem Netz und in realtiv kurzen, aber regelmäßigen Zeitintervallen und Mineralfutter zu fressen, auf die Wiese darf sie gar nicht. Seit 5 Wochen bekommt sie jetzt auch noch Chromhefe, in der Hoffnung, dass das etwas hilft, aber bisher hat sich nichts verändert, sie nimmt weiterhin zu. Bewegt wird sie mindestens 6 Tage die Woche ausgiebig, teilweise sogar zweimal täglich.

Wir wissen nicht mehr weiter. Im letzten Jahr durfte sie bei ansonsten gleichbleibender Haltung sogar an die zwei Stunden auf die Wiese, ohne dass sie zugenommen hat. Habt ihr irgendeine Erklärung warum sie so plötzlich, ohne irgendeine Änderung, so zunimmt? Bzw. habt ihr Tipps, wie sie noch abnehmen könnte?

Schon jetzt Danke für eure Antworten!

Antwort
von VanyVeggie, 62

Hallo, 

welche Rasse ist es denn und wie viel wiegt es (falls ihr das wisst? Hast du vielleicht ein Bild? Evtl. hat es ja kein Übergewicht. 

Wenn der Bauch dick wirkt können das auch Würmer oder Parasiten sein. Evtl. mal eine Kotprobe abgeben und nochmal den Tierarzt drüber schauen lassen (Blutbild etc.) 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von LoveDancing ,

Es ist ein Haflinger (steht im Text :) )

Kommentar von Mikado13 ,

Haflinger, Gewicht weiß ich leider nicht und Bild habe ich gerade kein aktuelles, könnte ich aber morgen machen. Übergewichtig ist sie momentan aber definitiv, nicht nur Bauch, sondern auch Hals, Kruppe... Tierarzt war bereits da und meinte nur mehr bewegen. Blutbild und Kotprobe wurden gemacht und ist alles im Rahmen...

Kommentar von VanyVeggie ,

Oh sorry hab ich überlesen. Hm, wurde auch mal ein Ultraschall gemacht? Ansonsten würde ich mir nochmal eine zweite Meinung einholen. Evtl auch mal einen Tierheilpraktiker um Rat fragen. 

Antwort
von Anaschia, 38

Evtl. noch einmal einen THP zu Rate ziehen. EMS und Cushing war auch mein erster Gedanke


Antwort
von Looney199, 46

Wurde Cushing und ems getestet. Sie hat das alter und die Rasse für diese Krankheiten. 

Antwort
von dasadi, 59

Ein Pferd nicht auf die Wiese ? Selbst bei Rehe kann man ein Pferd mit Maulkorb auf die Wiese stellen. Wiese ist ja nicht nur zum Fressen gut. Hmm, ich würde jetzt nicht auch noch das Heu kürzen. Es gibt aber doch spezielles Futter zum Abnehmen für Pferde....

aber mich würde der Grund mehr interessieren ! Und dazu sollte der Tierarzt was sagen können, anhand von Blutprobe und evtl. Ultraschall.

Kommentar von Mikado13 ,

Fressbremse ist bereits bestellt, damit sie dann stundenweise mit auf die Koppel kann. Heu soll auf keinen Fall gekürzt werden,  damit sie nicht wieder Probleme mit Magengeschwür etc. bekommt - hatten wir alles schon. Blutbild wurde gerade erst gemacht und da ist alles gut.

Antwort
von dasadi, 11

Bei Marstall gibt es in der Regel bei jedem Futterproblem eine gute Lösung.

Ich würde da mal nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community