Frage von SuzuHinami, 53

Pferd mit Lungenproblem, wie reagieren?

Hey,

also seid ein Paar Tagen habe ich ein neues Pflegepferd. Ein Isländer der bei seinem Vorbesitzer lange nur im Stall stand... Ich war mit ihm spazieren, ungefähr 15 minuten.. Auf dem Weg ist mir aufgefallen das er schwer Atmet und das obwohl wir recht gemütlich dran waren. Als wir schließlich zurück waren hat er angefangen ganz schlimm zu husten und zu röcheln, das tut er auch so manchmal aber nicht derartig schlimm.

Zuerst sagte man mir es sei eine Allergie , jetzt etwas an der Lunge.

Ich würde gerne wissen wie lange ich maximal mit ihm spazieren gehen kann. Habt ihr Erfahrung mit solchen Pferden?

Lg

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Punkgirl512, 35

In Absprache mit Tierarzt und Besitzer so viel wie möglich bewegen! Nicht nur Schritt, sondern gerade bei Husten auch Trab und Galopp, damit die Lunge frei wird. Das geht einzig und allein über Bewegung!

Macht nan den Fehler und lässt das Pferd mit Husten stehen, setzt sich der schleim fest und das ganze wird echt böse für's Pferd!

Kommentar von SuzuHinami ,

Danke !!!

Kommentar von Punkgirl512 ,

Danke für den Stern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community