Pferd mit fast 26 hat was an den nieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jedes Pferd kann sterben und jedes Pferd wird es irgendwann. Je weniger wir Menschen sie verschleißen, desto höher ihre Chancen, dass sie lange leben.

Was mit diesem Pferd in der Vergangenheit alles passiert ist, weiß ich nicht. So ganz verschleißfrei kann es bisher nicht gelebt haben, wenn "die Dornfortsätze zusammenwachsen", denn: Warum hat man es nicht von klein auf so gearbeitet, dass sowas nicht passieren kann? Warum hat man nicht bei Feststellung der Problematik spätestens die Notbremse gezogen und auf korrekte Arbeit umgestellt, um den Prozess zu stoppen? Ich fürchte, weil man vom Pferd nix versteht und es sich einfach schön redet, indem man 20 Jahre junge Pferde zu Senioren erklärt.

Wenn man das mit dem Stoffwechsel auch so gemacht hat, kann es schon sein, dass die Niere größer geschädigt ist. Aber Du weißt ja nicht mal, welche Art und welcher Umfang von Erkrankung vorliegt. Ich hatte auch schonmal was an den Nieren und bin nicht gestorben, andere Menschen hatten im Alter von 20 Jahren ein Nierenversagen und sind daran verstorben. Woher sollen wir das hier jetzt einschätzen können? Frag den Besitzer und / oder den behandelnden Tierarzt.

Und wie stand neulich über einem Snoopy Cartoon? http://inspire99.com/wp-content/uploads/2015/10/12079432_10154277842977306_7013522853924708175_n.jpg

Wir wissen es nicht und es bringt nichts, die guten Tage damit zu verbringen, den einen schlimmen auf sie zu pojizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marzenia
03.01.2016, 19:40

Er war vor seiner Besitzerin auf der Rennbahn

0

Ich denke schon, daß bei so einem hohen Alter das ein Anzeichen dafür ist, daß es langsam zu Ende geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
03.01.2016, 16:32

Moooment: Hohes Alter ... Polizeipferde gehen da frühestens in Rente, früher war es ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden, wenn ein Pferd mit 25 nicht mehr eingesetzt werden hat können. Erst seit Menschen Pferde haben, die keine Ahnung von dem Getier haben und diese viel schneller verschleißen als man es sich früher hätte leisten können, sieht man sowas als hohes Alter an.

Das Pferd ist krank und wird wahrscheinlich behandelt. Punkt.

1

Was möchtest Du wissen?