Frage von cookoe4ever, 74

Pferd mit Arthrose... Ideen zur Abwechslung?

Hi. Also mein Pferd hat Arthrose und ist eben auch schon bissl älter( bald 21) Und man kann ihn eben kaum noch Reiten... Was kann ich ihm zur Abwechslung bieten? (Außer Spaziergänge)

Danke schon mal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SunshineHorse, 27

Hey !
Kenne ich , das Pferd meiner Freundin ist 19 und hat ebenfalls Arthrose . Wir machen mit ihm viel Bodenarbeit , Schrecktraining, leichte Zirkuslektionen und viele Spaziergänge , reiten nur noch Schritt und mit einem extra Sattel der leicht ist damit er nicht so viel zu tragen hat   . Unser 22 Araber ist noch voll zu belasten aber auch mit ihm machen wir dass selbe . Außer dass wir noch viel galoppieren und ins Gelände gehen und den Wald sowie die Stoppelfelder unsicher machen :)

Bodenarbeit Vorsxhläge :
- ihn hinter dir herlaufen lassen
- ihm die halle überlassen und gucken was er macht ^^
- Hütchen/Stangen/Cavalettis/etc aufstellen und ein kleines Labyrinth bauen , nur halt mit nicht zu engen Kurven
- sei kreativ !:)

Schrecktraining Vorschläge:
- Planentraining , lass ihn auf eine Plane/Plastik Decke drauf treten , die Decke soll ihn berühren und was dir einfällt
- Besentraining : Näher dich ihm mit einem Besen , am Ende sollst du ihn damit leicht berühren können , zB an den Hufen oder sonst wo
- Plastiktüten: hänge an deine Gerte viele verschiedene Plastiktüten , auch hier näherst du dich deinem Pferd , am Ende soll er keine Angst mehr vor dem knistern haben , aber er soll Respekt haben also zB sollst du ihn damit wegschicken können oder was anderes
- sei kreativ und denk dir weiteres aus !xD

Zirkuslektionen  :
- spanischer Gruß : finde eine empfindliche Stelle an einer deiner Vorderbeine , dann wird er sein Bein heben , erst mal reicht dass , dann lobst du ihn , oder fütterst ihm ein Stück von ner Möhre, vom Apfel oder von dem was dein Pferd mag
- spanischer Schritt : dies funktioniert erst , wenn dein Pferd den Gruß beherrscht , und zwar geht er 1nen Schritt und dann tippst du ihn an so das er während des gehen sein Beinchen hebt
- sei kreativ und schaffe dir Bücher an !;)

Dressurlektionen:
- rückwärtsrichten: schick ihn rückwärts von dir weg , wie ? Musst du wissen
- oder etwas anderes auch hier kannst du Informationen suchen :)))

Sonstiges :
- im Schritt longieren , mit wenn du weißt wie dass geht
- futtersuche : Verstecke kleine Leckereien in der Reithalle (wenn keiner da ist!)
- Intelligenztest , da findest du viele Vorschläge im Internet
- kaufe dir ein Buch über ein Pferd das Arthrose hat , dort steht auch wie man das Pferd trotzdem beschäftigen kann usw.

Ich hoffe mal , ich konnte dir helfen :D

Mg

Antwort
von httpxzerplatzt, 26

Also ich würde Bodenarbeit machen. Also wenn es möglich ist longieren (mein Pflegepferd darf wegen seiner Athrose nicht longiert werden), Schrecktraining, Freiarbeit, Stangenarbeit usw. Sei einfach kreativ :D Und ältere Pferde brauchen auch viel Beschäftigung, also kannst du ihm/ihr auch Tricks beibringen:) Mein Pflegepferd kann Smile (flehmen), Küsschen geben, spanischen Gruß und auch spanischen Schritt usw. =p

Antwort
von jue711, 33

Bodenarbeit, Schrecktraining, Tricks beibringen

Kommentar von cookoe4ever ,

Mach ich ja eben schon. Ich hab bloß das Gefühl er langweilt sich...

Kommentar von jue711 ,

achso

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten