Frage von Eileen567, 115

Pferd läuft merkwürdig?

Eine Freundin hat ein Pferd gekauft und schon auf einem Video vom Probereiten das ich ich gesehen habe lief sie merkwürdig. Etwas steif und angaloppiert ist sie auch nicht richtig.

Mir wurde jetzt gesagt das sie mit der Hinterhand relativ steif und schief lief . ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll.

Die Stute läuft etwas nach innen und es ähnelt lahmen.

Kann mir jemand sagen woran es liegen kann ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beglo1705, 88

Tierarzt anrufen und ggf. auch gleich den Osteopathen mit dazu bestellen. Könnte ein beginnender Hahnentritt sein zum Beispiel oder ein eingeklemmter Nerv. Das fachkundige Auge vom TA kann und wird dir eine sichere Diagnose stellen und die entsprechende Behandlung hierfür auswählen.

Antwort
von LyciaKarma, 38

Es kann an den Zähnen liegen, am Zungenbein, ein Problem in der Wirbelsäule, Schiefe im ISG, Probleme mit einem oder mehreren Gelenken, Probleme in einem oder mehreren Hufen, eine Blockade oder Verspannung, .....

Das hilft dir nicht weiter, lass einen Fachmann kommen. 

Antwort
von kruemel84, 58

Hi Eileen567,

wie alt ist denn die Stute überhaupt?

Sind irgendwelche Vorerkrankungen bekannt?

Macht sie das nur unter dem Sattel oder auch beim Longieren oder auf der Koppel?

Lg kruemel;-)

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 11

hat sie denn keine AKU machen lassen ????

Liebe Leute, nehmt bitte IMMER jemanden mit, der Ahnung hat UND ganz sicher KEIN Pferd kaufen will...  Mitleidskäufe bringen nur Tränen und Kummer.

Was nützt denn das süßeste Roß der Wewlt, wenn's nicht ok ist - nur noch ein Beisteller....

Antwort
von AnnMarieThile, 75

Ein Tierarzt kann da Auskunft geben 

Kommentar von Eileen567 ,

Ja das konnte ich mir schon denken ... Aber vielleicht weiß jemand was und man weiß ungefähr schon was es sein KÖNNTE .

Kommentar von sukueh ,

Die Gründe hierfür können doch so vielfältig sein, was helfen denn Vermutungen ?

Kommentar von Dahika ,

Arthrose oder eine Blockade. Oder das Pferd ist verritten und einfach unglaublich schief.  Ich würde zuerst einen Osteopathen rufen. Wenn der nichts bewirken kann, dann den TA. Und dann einen guten Reitlehrer auf das Pferd setzen, der es geraderichtend reitet.
Sattler und Zahnarzt nicht vergessen.

Kommentar von Urlewas ,

Eher wohl ein Fall für medizinische Behandlung - fehlende graderichtende Ausbilzeigt sich normalerweise   im" breiter " treten als nach innen. Oder ist mit innen die Bahn gemeint?

Kommentar von sukueh ,

Sorry,  bin versehentlich auf den Downvote-Pfeil gekommen. Sollte eigentlich Pfeil noch oben werden....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten