Frage von ponyliebe20, 31

Pferd läuft komisch hat er sich vielleicht nur vertreten?

Er hatte sein drittes Hufgeschwür. Nun hat er Eisen mit Platte.

 Seit kurzem läuft er nur auf dem Paddock und im Stall sehr vorsichtig und langsam. Beim reiten ist nichts zu sehen. Da läuft er wie immer. Vielleicht hat er sich nur vertreten? Es sieht ein bisschen so aus, als wenn er sich eher auf den Hinterbeinen stützt um die Vorderbeine zu entlasten. Dies aber auch nicht immer, sondern nur ab und an. Dazu ist zu sagen, dass der Paddock sehr matschig ist. 

Kennt ihr eventuell Homöopathische Mittel die helfen könnten? Oder kennt sich jemand aus? Ich weiß sowas ist schwer zu beurteilen, wenn man das Tier nicht sieht. Aber vielleicht hat ja jemand eine Idee. 

Antwort
von Dehace, 31

Eine Strahlfäule ist schwierig zu behandeln.So etwas braucht Luft,keine Näße,keinen Beton.Tierarzt nicht nur Schmied!!

Ich finde die Stallungen,die nur mit Bausand und Sägespäne ausgestattet sind.ein bißchen Stroh und Heu ist genug rauhes Futter zwissendurch.es ensteht kein Kalziummangel. Das Nasse herausnehmen beim ausmisten und hin undwieder frischen Bausand und ein paar Sägespäne.

Vor allem,kein Huffett!!!

Kommentar von ponyliebe20 ,

Er hat keine Strahlfäule.

Antwort
von spikecoco, 17

wenn du homöopathisch behandeln möchtest, sollte ein THP sich die Sache genau anschauen, um dann nach einer ausführlichen Anamese deinem Pony zu helfen. Denn es gibt so einige Mittel, die in Frage kommen können.

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde & reiten, 27

Wenn dein Pferd nicht korrekt belastet bzw. versucht zu entlasten, dann solltest du das unbedingt noch mal von TA und Schmied kontrollieren lassen.

Wenn dein Pferd die Symtome nur sporadisch zeigt, dann filme sein Laufverhalten wenn möglich und besprich das Video mit TA und Schmied. Pferde entlasten beim laufen nicht zum Spaß. Nicht dass sich grad das nächste Hufgeschwür bildet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community