Frage von gweny097, 116

Warum läuft mein Pferd abends schlecht und mittags total gut?

Wenn ich meine Stute mittags oder mitten am Tag reite, geht sie total schön. Aber wenn ich sie gegen Abend von der Weide hole und sie dann reite, macht sie sich total steif und spannt sich an. Ihr Bauch ist dann auch ganz hart, sie lässt sich nicht treiben und hält dauernd an! Kann sich das irgendjemand erklären?

Das doofe an der ganzen Sache ist, das ich jetzt immer um 17 Uhr Unterricht habe und sie um diese Zeit richtig doof läuft....

Bin über jede Antwort dankbar

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 84

Hmm, zum einen haben Pferde genau wie wir einen individuellen Tagesrhythmus. Wenn  es daran liegt, wird es ja bald  in der Sommerzeit besser.

Ich habe einige Zeit ein altes Pferd geritten, das war nur um Mittag Richtig munter. Morgens noch steif, abends lustlos...Da kann man dann allerdings nichts machen.

Vielleicht hat sie aber auch Durst oder ist vollgefressen? Je nach dem, was sie auf Ihrer Weide findet oder vermisst?

Antwort
von beglo1705, 56

Da würd ich glatt den Tierarzt befragen. Wenn es zeitlich abzugrenzen ist, wann sie gut und wann schlecht geht, sollte Arthrose ausgeschlossen werden. 

Bei manchen Pferden verändert sich die Tagesform drastisch. 

Ich hab eine Stute eingestellt, bei der ist es so, dass sie morgens total steif ist und Abends geht's dann besser. Der difho meinte aber, dass das bei manchen auch umgekehrt sein kann. 

Bitte hol dir Rat vom TA oder sogar vom Orthopäden. 

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 47

Pferde sind Beamte und mögen  keine Umstellung.

Außerdem kann es sein, dass das Pferd, wenn es den ganzen Tag auf der Weide war, Abends einfach vollgefressen ist.

Kommentar von Urlewas ,

Das ist nett ausgedrückt :-D

Antwort
von Acera, 56

Wie wir auch, haben Pferde Tageszeiten, wo sie mal besser und mal schlechter drauf sind. Das ist bei jedem so. Ich persönlich kann am Nachmittag besser arbeiten, als am Vormittag. Aber es ist schon seltsam, dass dein Pferd dann so große Unterschiede zu anderen Zeiten hat. 

Es ist auch möglich, dass du im Unterricht total gut sein möchtest und deshalb dein Pferd nicht korrekt reitest. 

Du kannst ja mal andere Zeiten für den Unterricht einplanen. 

Sonst müssen du und dein Pferd noch ein bisschen trainieren, dass ihr auch am Abend gut reitet.

Antwort
von Pend1986, 15

Ich würde jetzt auch darauf tippen, das das Pferd Abends müder ist, oder vollgefressen.. Wenn du letzteres allerdings ausschließen kannst, ruf lieber mal deinen TA an und erkläre ihm dein Anliegen. Lieber einmal zu viel fragen, als sich vielleicht später mal zu ärgern das man es nicht getan hat.

Antwort
von GuckLuck, 30

Vielleicht ist es müde xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community