Frage von Perfxtimx, 74

Pferd im Schritt schnell laufen trotz Versammlung?

Also ich hab's folgendes Problem und zwar: Mein Pferd ist früher nie versammelt gelaufen jetzt habe ich es mit Hilfe meiner Reitlehrerin hinbekommen das sie schön versammelt läuft,ihr Rücken mitschwingt und vorwärts abwärts läuft. Mittlerweile macht sie das schon auf die kleinsten Hilfen und in allen Gangarten. Jedoch läuft sie im Schritt immer langsam wenn sie versammelt läuft und egal wie viel ich treibe (auch mit gerte) läuft sie im Schritt immer langsam obwohl sie eigentlich immer sehr schnell läuft.Wenn sie nicht versammelt läuft dann ist das wieder normal. An was liegt das bzw was kann ich machen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 13

Also ich würde sagen, nie mehr versammeln, als das Tempo zuläßt. Wenn Sie Langsamer wird, immer vorwärts. Lieber weniger Versammlung abfragen, als Takt und Tempo zu verlieren.

Nicht aus Zufall wird in den hohen Klassen der Schritt doppelt bewertet!

Viel Seitengänge im Schritt ( hast ja Unterricht, die RL soll halt sehen, dass Du es richtig machst), immer unter beibehalten vom Schwung.

Und die Gewichtshilfen? Viele Reiter blockieren beim Treiben im Becken. Das sieht der RL kaum, und selber merkt man es erst recht nicht. Das  passiert natürlich erst recht leicht, wenn Du Dich um zügigeres Vorwärts kommen bemühst.

Antwort
von FelixFoxx, 46

Wie treibst Du im Schritt? Ich sehe es häufiger selbst bei fortgeschrittenen Reitern, dass sie im Schritt nicht korrekt treiben und damit die Hinterhand blockieren. Korrekt treibt man im Schritt wechselseitig mit den Schenkeln (man schubst quasi immer den Bauch weg, der von einer Seite zur anderen schaukelt), dazu lässt man sich mit dem Kreuz tragen und fordert diese Bewegung durch Treiben nach vorne (Verlängerung des nach vorne Schwingens).

Kommentar von Perfxtimx ,

Ja ich treibe abwechselnd mit den Schenkeln und tippe sie auch ab und zu mit der gerte an doch darauf reagiert sie nicht. Ich habe auch mal eine andere Reiterin die sehr erfahren ist draufsitzen lassen aber bei ihr war das gleiche Problem. Sie meint das ich Sporen nehmen soll aber ich finde das keine gute Idee weil ich Sporen sehr selten und nur bei tunieren nehme und sie ja eigentlich nicht zum treiben da sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community