Pferd dicke beine vom paddock?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bandagieren ist da die schlechteste Idee die du hattest, das staut das ganze auch noch und drückt auch gleich die Nerven und die Lymphbahnen mit ab, außerdem überwärmen Bandagen die Sehnen.

Wenn sie auf dem Paddock nicht läuft, dann brauchst du sie da ja auch nicht drauf stellen, habt ihr keine andere Alternative?

Was fütterst du denn? Bekommt sie viel mit Mais drin? Dann kann das schon mal von der Fütterung kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht sie sonst in der Box rum?  

Dann bewegt sie sich den ganzen Tag nicht, außer beim Reiten.. Da ist es kein Wunder, dass die Beine anlaufen.  

Bandagieren schadet mehr, als es nützt. Es drückt Lymph- und Blutfluss ab und verringert die Spannung der Haut. Somit würden die Beine mit der Zeit immer mehr anlaufen, weil die Spannung fehlt, um alles wieder nach oben zu drücken.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bandagieren ist dafür keine Lösung. Allerhöchstens Vertuschung des Problems. Steht das Pferd den Rest des Tages in der Box? Dann liegt da das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo ist deine stute denn die restlichen 21 stunden wenn sie nur 3 stunden auf dem paddock steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marta556
28.12.2015, 19:33

In der box, auf der wiese und unterm sattel

0
Kommentar von Viowow
28.12.2015, 19:46

wie lange in der box? wie lange auf der weide? allgemein führt bewegungsmangel bei einem lauftier oft zu problemen an den beinen.

1