Frage von miriq, 16

Pferd bricht im Gallopp plötzlich aus?

Hallo:), Also folgendes: Wenn ich mein Pferd angalloppiere wird es erst mal recht schnell, was aber nicht schlimm ist da mein Pferd gerade erst 7 Jahre ist. Wenn wir dann aber in der Zirkelmitte (ganze Bahn klappt noch nicht/ rennt durch die ganze Halle) sind dreht sich mein Pferd so plötzlich um das ich bis jetzt fast jedes mal runtergefallen bin und langsam nervt es. Hat jemand Tipps wie ich das unterbinden/ was ich tun kann damit so was nicht passiert? Danke schon mal im Vorraus

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 7

Mit 7 Jahren sollte ein Pferd so weit ausgebildet sein, dass es so etwas nicht mehr macht. Die Vermutung liegt nahe, dass es hier definitiv an der entsprechenden Grundausbildung mangelt. 

Auch mein Wallach ist sieben und er wurde erst sehr spät angeritten, dann ein Jahr von seinen ersten Besitzern irgendwie überhaupt nicht gefördert und kam dann 6-jährig zu mir, nicht ausbalanciert, ohne Kondition, ohne Muskulatur, lediglich mit 3 guten Grundgangarten und innerhalb von 6 Monaten hat er sich prächtig entwickelt und beherrscht nun nach einem Jahr Seitengänge, einfache Wechsel, Außengalopp und Trabverstärkung.

Natürlich muss man immer das Pferd im Auge behalten und das, was es bereit ist, zu leisten und leisten kann. Aber ein Siebenjähriger ist kein Baby mehr. Von dem Gedanken musst Du Dich dringend frei machen. Er ist voll belastbar (außer es gibt gesundheitliche und konditionelle Einschränkungen) und kann und muss richtig trainiert werden.

Du brauchst Unterricht, ganz viel und vor allem kompetent und sicherlich auch jemanden, der das Pferd regelmäßig korrigierend reitet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten