Pferd beim Muskelaufbau unterstützen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst auch immer nur Leute finden, die dafür oder dagegen sprechen.

Zu aller erst braucht man um Muskelaufbau zu unterstützten Muskelarbeit - ohne die geht gar nichts. Dann braucht man gute Aminosäuren - diese sind in Bierhefe und in Hafer.

Das Mineralfutter unterstützt nur die allgemeine Versorgung des Pferdes mit Vitaminen und Mineralstoffen. Öle helfen in der Regel nichts, da sie am Muskelaufbau so gut wie nicht beteiligt sind.

Bierhefe hat den Vorteil, das es keine Nachteile gibt. Mineralfutter von Iwest ist immer gut - wobei ich bei einem Pferd das Leistung bringen soll auch auf dieses von Iwest zugreifen würde - das wäre dann das Magnolyt S 100.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SinaMilly
10.07.2016, 12:27

Danke:)

D.h. Bierhefe kann man ohne Angst vor Nebenwirkungen etc füttern? Wie dosiert man das am Besten?

Ich guck mir das von iWest mal an:)

0
Kommentar von ZessinSissi
10.07.2016, 17:46

Ich kann friesennarr nur zustimmen. Ein ordentliches Muskelaufbautraining muss sein. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Magnolyte S100 von IWest gemacht. Ich habe den Unterschied bei meinem Pferd schon nach zwei Wochen gemerkt. Der Muskelaufbau ging schneller und er war nicht überdreht oder hibbelig wie das bei manch anderen Produkten ist.

2

Die Antwort von ByFabui passt vielleicht nicht ganz aufs Pferd. Aber: Grundsätzlich stimmt es... Muskelaufbau ist langwierig und da hilft nur gezieltes und strukturiertes Training. Pauschal kann ich dir da jetzt keine Tipps für geben... es gibt ja viele Gründe, wieso Muskeln aufgebaut werden müssen / sollen und vorallem ist der Körper eines Pferdes recht groß und es gibt viele Stellen, die trainiert werden können.

Insgesamt hilft da aber nur Geduld haben und regelmäßig trainieren (aber auch regelmäßig Pause machen) um einen gezielten Aufbau der Muskulatur zu ermöglichen. Wenn du etwas konkreter schreibst worum es geht (Kraft? Dehnfähigkeit? ...?) kann man dir sicher noch besser helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SinaMilly
10.07.2016, 12:33

Ich weiss nich genau wie ich das formulieren soll aber die tragfähigkeit (?) Soll halt verbessert werden also dass sie sich selbst und den reiter besser tragen kann

0

Ich füttere meinem Pferd Reisschalenkleie und bin damit wirklich zufrieden es hilft den Pferden auch die Muskeln aufzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es doch mit schüßler salzen! Aber informiere dich vorher, welche nummern du füttern musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?