Frage von MopsiPopsi, 82

Pferd bandagieren/ gamaschen anlegen?

Hey, ihr lieben ich brauche mal Hilfe.
Mein Pferd hat von Haus aus sehr dicke Beine / Gelenke besonders hinten.
Sollte bzw. kann ich Trozdem unbedenklich bandagieren bzw. gamaschen anlegen?
Was sagt ihr dazu ?
2 . Frage bei meinem Pferd bricht in der Hufe nach 4-5 Wochen schon Horn  aus aus dem Huf habt ihr Ideen wie man das verhindern kann ? Lg

Antwort
von huldave, 45

Die Gamaschen müssen die richtige Größe haben, dann ist das kein Problem.

Die Hufe könnten zu trocken sein, also die brauchen Wasser. Entweder genügend abspritzen oder ins Wasser stellen, zB in einem Eimer. Das aber immer regelmäßig machen. Danach dann einfetten, damit die Feuchtigkeit drin bleibt.

Kommentar von Jeannx ,

Es gibt auch so "schuhe" die legt man ins Wasser und die legt man dann dem Pferd an

Antwort
von xttenere, 43

Normalerweise werden die Beine, wenn sich das Pferd bewegt...(gefahren...geritten...longiert etc) . wird, wieder dünner. Du müsstest die Bandagen also mehrmals kontrollieren und gegebenenfalls neu bandagieren.

Ich persönlich würde in diesem Fall, ausser zum Springen, keines von beidem benützen

Antwort
von mylifewithorses, 37

der von meiner mutter hat auch von Natur aus dickere beine. Du kannst ganz normal gamaschen anziehen oder Bandagieren. Musst nur schauen, dass wenn dein Pferd warm gelaufen ist das du ggf nochmal neu und halt enger bandagiersg und die Gamaschen enger machst, da die Beine dünner werden, wenn das Pferd sich "eingelaufen" hat.
Wegen dem 2. würde ich mal den Hufschmied fragen :)

Antwort
von Punkgirl512, 24

Wozu willst du denn bandagieren oder Gamaschen anlegen? Investiere doch lieber etwas Zeit und stärke die Beine deines Pferdes, dann musst du die Sehnen auch nicht überhitzen und damit dauerhaft schädigen. Harter Boden ist zum Beispiel gut für die Sehnen - investiere doch mal täglich etwa 10 Minuten und gehe mit deinem Pferd aus Asphalt spazieren. 

Dazu sollte abgeklärt werden, ob das Pferd genügend Bewegung hat, gerade wenn es scheinbar oft oder ständig dicke Beine hat: Ist es Wasser in den Beinen oder sind die Beine einfach nur stämmig? Werden sie bei Bewegung dünner? Wenn ja, ist es Wasser in den Beinen, dagegen hilft mehr gleichmäßige Bewegung. 

Bezüglich der Hufe: 

Nein, das ist nicht normal - da sollte man DRINGEND die Bearbeitung ändern. Eine gute Bearbeitung ist der Grundstein dafür, dass das Pferd gesund laufen kann und gute Hufe bekommt. Ich persönlich lasse nur noch Huforthopäden (z.B. von der DIfHO, www.difho.de ) an mein Pferd, denn die können es wirklich und schneiden den Huf so, dass das Pferd gelenkschonend und gesund laufen kann. So gute Hufe wie jetzt hat nie ein Schmied geschafft - und meiner hat schon einfache Hufe! - und es wird auch nie ein Schmied so gut bearbeiten. Stöber mal durch die Seite und such jemanden in deiner Nähe im Verzeichnis raus. Aber auf jeden Fall die Bearbeitung ändern - ausgebrochene Hufe bedeuten immer schlechte Bearbeitung, nicht schlechte Hufe. 

Kommentar von LyciaKarma ,

Absolut richtig, da spar ich mir meine Antwort.

Antwort
von Salomchen, 7

Für die Hufe kannst du hufffet oder huföl benutzen.

Antwort
von Blub45011, 36

Also die erste Frage hab ich keine Ahnung aber das zweite würde ich mir dem Hufschmied oder dem Tierarzt besprechen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten