Frage von amorganusa, 60

Pfeiffersches Drüsenfieber? Arbeit Kinder?

Hallo,
ich habe jetzt seit 2014 seit letzter Woche das 5 mal die Reaktivierung des Pfeifferschen Drüsenfiebers. Mein Immunsystem ist von Haus aus schon sehr schwach weshalb ich das spezielle Fieber immer merke und es mir in den Zeiten sehr schlecht geht.
Weiß jemand ob ich in die Arbeit gehen darf? Ich arbeite in einer Grundschule mit Kindern den ganzen Tag zusammen...
Danke schon mal im Voraus!

Antwort
von papavonsteffi, 34

Hallo, also in die Schule darfst du nicht, denn es ist ansteckend (Kontakt!)

Bei einem unkomplizierten Verlauf ist eine Behandlung nur zur Linderung der
Symptome sinnvoll. Folgende Punkte sollten Sie bei einer
Epstein-Barr-Virus-Infektion beachten:

Schonen Sie sich und vermeiden Sie insbesondere intensivere körperliche Belastung Trinken Sie ausreichend, insbesondere dann, wenn Sie Fieber haben. Nehmen Sie in Rücksprache mit Ihrem Hausarzt gegebenenfalls fiebersenkende Medikamente ein.

Zur Fiebersenkung und Schmerzlinderung sind frei verkäufliche Medikamente mit den Wirkstoffen Paracetamol oder Ibuprofen
geeignet. Die Einnahme sollte allerdings dennoch mit dem Arzt oder
Apotheker besprochen werden. Da der Körper bei Fieber mehr Flüssigkeit
verliert, ist es besonders wichtig viel zu trinken. Außerdem lindern die
Medikamente die Halsschmerzen und den oft beim Schlucken auftretenden
Schmerz. Viele Betroffene fühlen sich besonders müde und abgeschlagen.
Am besten hilft hier einfach Ruhe und Schonung.

Antibiotika sollten nur dann eingesetzt werden, wenn durch Bakterien verursachte sogenannte Sekundärinfektionen auftreten. Darunter versteht man Infekte, die sich in der Folge der geschwächten Immunlage oder etwa auf vorgeschädigten Schleimhäuten breitmachen können. Gegen Viren helfen Antibiotika nicht !!!

Also deshalb - mit einem schon schlechten Immunsystem - schonen !!!

Kommentar von amorganusa ,

Danke für die Antwort. Ich weiß, dass es ansteckend ist... Morgen ist dort mein erster Tag und es ist ein Schüler Praktikum von der FOS aus. Ich habe wirklich Angst mich krank zu melden :/

Kommentar von papavonsteffi ,

Du musst es aber tun,- außerdem kann der Arzt gleich mal nach schauen und dein Arbeitgeber muss das auch verstehen ...  bei einer ansteckenden Krankheit ...  er müsste dir sogar dankbar sein.

Kommentar von amorganusa ,

Ja da hast du recht. Gut dann werde ich mir eine AU ausstellen lassen. Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten