Frage von Bandolino1992, 106

Pfeifende Wasserleitung wenn der Nachbar duscht?

Hallo, ich bin vor 3 Monaten in eine neue Wohnung eingezogen. Bis dato war die Wohnung über mir leerstehend. Seit 3 Wochen ist jedoch jemand eingezogen. Leider ist es jedes Mal ein Horror wenn diese Person duscht. Die Wasserleitung pfeift so dermaßen laut. Vor allem duscht die Person um 0:00 und 5 Uhr morgens. Kennt sich jemand mit Gas/Wasserleitungen aus und ahnt was mit den Rohren nicht stimmt/ oder ob es normal ist? ( Was ich persönlich nicht denke) denn sowas habe ich noch nie erlebt!

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von PoisonArrow, 71

Das ist die (Thermostat-)Armatur, die entweder billig ist oder richtig eingestellt werden muss.

Die Leitungen übertragen die Geräusche an die Wände, usw...

Das musst Du natürlich nicht hinnehmen. Ohne jetzt gleich einen riesigen Streit loszubrechen, einfach mal dort klingeln und Dein Problem schildern.

Ganz sicher ist es dem Nachbarn auch schon aufgefallen, vielleicht hat er nicht vermutet, dass es in anderen Wohnungen ebenfalls so laut zu hören ist.

Ist es eine höherwertige Armatur, kann ein Installateur diese einstellen, wenn es ein Baumarkt-Modell ist mit Wegwerf-Qualität, dann muss der Nachbar diese durch eine andere (bessere) Armatur ersetzen.

Erst, wenn dieser Nachbar keinerlei Einsicht zeigt und Dich abweist, würde ich über weitere Schritte nachdenken.

Grüße, ----->

Antwort
von Bandolino1992, 58

Dankeschön! Morgen kommt die Vermieterin und möchte sich das Geräusch mal anhören.

Antwort
von quantthomas, 74

Kann sein, daß eine Dichtung bei der "billigen" Duscharmatur zerfranst ist und diesen nervigen Ton erzeugt. 

Ich täte dem Nachbarn einen Besuch abstatten und in bitten, das In Ordnung zu bringen. Das Ganze kostet nur ein paar Euro und dann ist wieder Ruhe und Friede  im Haus.

Antwort
von berlina76, 81

Melde es deinem Vermieter, der muß einen Monteur vorbeischicken der das prüft. 

Antwort
von AntwortMarkus, 69

Oft sind es minderwertige Armaturen, die solche Geräusche verursachen.

Antwort
von rukkk, 68

Ob mit den Leitungen was nicht stimmt kann ich nicht beurteilen. Nach 22:00 darf nicht länger als 30min geduscht/gebadet werden.

Kommentar von Bandolino1992 ,

Die Person duscht ca. 20 Minuten. Sie kann meiner Meinung auch gar nichts dafür. Kann man in so einem Fall eine Mietminderung vornehmen?

Kommentar von rukkk ,

Vorausgesetzt es besteht ein baulicher Mangel, müsstest du den Vermieter schriftlich in Kentniss setzen. Wenn der Vermieter die Frist zur Beseitigung des Mangels nicht einhält, dann wäre eine Mietminderung rechtens.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten