Pfeifen beim ausatmen aber kein Asthma?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

hat man alle Tests durchgeführt ? Wurde die Lunge geröngt ? Das Pfeifen könnte vom Kehlkopf (von den Stimmbänder) kommen (hat man eine Kehlkopfspiegelung gemacht? Hierfür ist der HNO zuständig).

Gute Besserung, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xCoLaDax
17.03.2016, 23:33

Er hat nur Tests auf Asthma gemacht weil er nur den Verdacht auf Asthma hatte.

0

Ferndiagnosen sind problematisch. Aber vermutlih ist es ein Asthma. Bei der Behandlung mit Sprays geht es immer um das Austarieren der Dosierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du noch eines dieser Sprays zuhause?
Wenn ja, versuche es doch damit einmal.
Wenn nicht, gehst du am Besten nochmal zum Arzt.
Er sagte ja auch "es hat sich gebessert" und nicht dass es komplett weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xCoLaDax
17.03.2016, 23:35

Aber er meinte ja eigentlich ich muss das Spray nicht mehr nehmen 

0

was war denn das für ein Spray? War das Pfeifen noch da, während Du das genommen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xCoLaDax
17.03.2016, 23:34

Das war Junik mit dem Wirkstoff Beclometasondipropionat und ich glaube ja aber ich hab nicht drauf geachtet

0