Frage von evejin, 145

Pfefferspray holen :/?!?

Hallo ,ich bin weiblich und ich wollte fragen ob es wichtig ist so etwas zu haben ? Besonders seit es so viele Flüchtlinge gibt (ich bin nicht gegen alle ) Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, 39

Nein.

Ich habe noch nie Pfefferspray dabei gehabt und werde auch künftig keines mit mir führen.

AstridDerPu

Kommentar von evejin ,

danke

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Antwort
von Samariter77, 42

Wenn du oft Nachts unterwegs bist und durch dunkle Gassen gehst, dann kannst du dir so etwas überlegen. Jedoch würde ich mir eher eine Taschenlampe aus Stahl, ein Schweizer Taschenmesser oder ein Karambit zulegen, wie bereits jemand gesagt hat, ist das mit dem Pfefferspray so eine Sache wegen Selbstverletzung.
Wenn du dich mit derartigen Gegenständen sicherer fühlst, ist es den Kauf sicher wert, aber wie gesagt, kein Pfefferspray, denn ein Messer ist schon ziemlich abschrekend, falls du es jemals brauchen wirst. Nebenbei ist zu empfehlen, bei Nacht nie alleine unterwegs zu sein.

Nebenbei finde ich es Absurd dies wegen (ich weiss du sagst nicht alle) Flüchtlingen zu tun. Es liegt so gut wie immer an der Erziehung, und somit können dich genauso Einheimische überfallen.

Ich hoffe das hilft dir weiter.
Gruss

Kommentar von evejin ,

danke

Antwort
von baindl, 58

Warum solltest Du Angst vor Flüchtlingen haben?

Insgesamt zeigen uns die derzeit verfügbaren
Tendenzaussagen, dass Flüchtlinge im Durchschnitt genauso wenig oder oft straffällig werden wie Vergleichsgruppen der hiesigen Bevölkerung",
sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). "Der Großteil von
ihnen begeht keine Straftaten, sie suchen vielmehr in Deutschland Schutz und Frieden."

Bei den von Jahresbeginn bis Ende September erfassten Straftaten von Flüchtlingen haben Vermögens- und Fälschungsdelikte mit 34 Prozent den größten Anteil. Bei zwei Drittel dieser Delikte handelt es sich um
Schwarzfahren. An zweiter Stelle stehen mit 33 Prozent Diebstähle. Es
folgen Raub und Körperverletzung mit insgesamt 16 Prozent. Der Anteil
der Sexualstraftaten liegt unter einem Prozent. Mit 0,1 Prozent noch
geringer ist der Anteil der Straftaten gegen das Leben. Nach Informationen der Welt bewegt sich die Gesamtzahl der Delikte im sehr niedrigen sechsstelligen Bereich.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/bundeskriminalamt-fluechtlinge-de...

Vielleicht sollte man eher die Flüchtlinge mit Pfefferspray ausrüsten?.

Alarmiert ist das BKA von der "quantitativ und qualitativ stark steigenden" Anzahl der Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte.

Kommentar von evejin ,

Wieder einer der nicht lesen kann .ICH HABE EXTRA GESCHRIEBEN nicht alle sind so !

Kommentar von baindl ,

An Pfefferspray hat vor wenigen Monaten kein Mensch einen Gedanken verschwendet. Warum sollte es jetzt plötzlich erforderlich sein?

Nein, kein Mensch braucht Pfefferspray.

Kommentar von evejin ,

Ich hatte den Gedanken auch früher nicht erst jetzt aber ja

Kommentar von baindl ,

erst jetzt aber ja

Und warum?

Weil irgendwelche rechte Vereinigungen Angst und Vorurteile  schüren.

Kommentar von evejin ,

ich BIN SELBER AUSLÄNDERIN UND HABE NICHTS GEGEN FLÜCHTLINGE !
ich habe damit gemeint ,dass ich auch vor 4 Jahren den gleichen Gedanken hatte weil es nachts gefährlich sein kann

Kommentar von evejin ,

lese erstmal lieber ;) * NICHT erst jetzt

Kommentar von baindl ,

Dann solltest Du dafür Sorge tragen in Zukunft Satzzeichen einzusetzen.

Ich habe es so gelesen:

Ich hatte den Gedanken auch früher nicht ,  erst jetzt aber ja

Kommentar von katzentaze15 ,

lass sie einfach und antworte auf ihre frage.

Kommentar von latricolore ,

Es heißt lies - und geantwortet hat @baindl längst.

Kommentar von evejin ,

Es war wegen einem Satz Zeichen falsch verstanden und jetzt beruhigt euch meine Güte

Kommentar von latricolore ,

Nix meine Güte - du pampst hier rum!
Also beruhige du dich. Entschuldigen ist ja wohl eh nicht drin.

PS: wegen eines Satzzeichens...

Antwort
von D0nut4ever, 40

Mal wieder nur blödes Gequatsche hier -.-

Ja, ich würde mir eins holen, ist erstens sicherer und zweitens beruhigt es auch zu wissen, dass man sich wenigstens etwas wehren kann.

Kommentar von evejin ,

danke :*

Kommentar von D0nut4ever ,

Bitte^^

Antwort
von Retrohure, 60

In den meisten Fällen tut man sich damit keinen Gefallen. Der Angreifer (egal ob Flüchtling oder sonst wer - als hätte es erst seit diesem Jahr Angriffe auf Frauen gegeben, lächerlich) könnte es dir entwenden und gegen dich verwenden. Außerdem macht man ihn mit sowas potenziell nur aggressiver. Es empfehlen sich Trillerpfeifen. Damit macht man auf sich aufmerksam und schlägt Angreifer in die Flucht.

Antwort
von NyLeonie, 50

Ist nicht nur wegen Flüchtlingen wichtig sondern auch wegen den ganzen Kranken Menschen auf der Welt gibt es bei dm und bei rossmann

Antwort
von latricolore, 25

ich wollte fragen ob es wichtig ist so etwas zu haben 

NEIN !!

Wichtiger wäre, diese Ängste (und Hetze) nicht permanent weiter zu schüren!!

Antwort
von spiegelzelt, 48

Ja hol dir so was. Auch ohne die Flüchtlinge ist es gefährlich draußen. Besonders nachts

Antwort
von blacksky88, 30

Also mit Flüchtlingen hat das schon mal gar nichts zu tun. Aber ich ignoriere das jetzt mal. Pfefferspray ist in Deutschland illegal. Informiere dich im Internet nach Alternativen zu Pfefferspray, wenn du wirklich solche Angst hast. Und geh am besten nicht in der Nacht durch irgendwelche Gassen.

Kommentar von kayo1548 ,

"Pfefferspray ist in Deutschland illegal."

Das trifft nur auf Pfefferspray (Wirkstoff OC) zu, das nicht als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist.

Denn durch diese Kennzeichnung fällt es nicht unter das WaffG.

D.h. auch der Wirkstoff OC ist in D legal im Erwerb, Besitz und Führen solange er als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community