Frage von pp1xXFrageXx1qq, 28

Pfarrer nach rauchmantel fragen?

Also, da ich jetzt erfahren habe, das man als messdiener einen Tragen darf, habe ich den Pfarrer gefragt, ob messdiener das auch tragen dürfen, ich habe ihn nicht ganz verstanden, aber ich konnte raushören, dass man das darf, und ich möchte ihn bei der nächsten messe darauf ansprechen, ob ich auch so ein teil tragen darf, wir haben zwar keinen, ich wäre aber bereit mir selbst einen zu kaufen, aber wie soll ich ihn fragen/ansprechen?

Antwort
von Anthropos, 8

Also Rauchmantel für Ministranten ist irre. Das ist dann übertriebene Liturgie. Du solltest einfach selbst ins Priesterseminar gehen, dann darfst du einen Rauchmantel tragen. Das ist für Ministranten übertrieben. Ich habe schon Bischöfe erlebt, die selbst ein Velum im Pontifikalamt für Ministranten zu viel fanden. Velum ist dann in speziellen Anlässen in Ordnung (Pontifikalamt oder wo es sonst was wichtiges zu tragen gibt). Was willst du denn mit einem Rauchmantel ausdrücken? Reicht ein schön verziertes Chorhemd nicht? Solche feierlichen Gewänder sind allein dem Priester vorbehalten. Sorgt erst einmal für eine liturgische Qualität. Eine solch übertriebene Form der Liturgie ist Missbrauch der Liturgie. Das ist dann auch nicht viel besser als die liturgischen Missbräuche, die es seit dem Vatikanum II gibt. Auch in einer alten Messe habe ich so etwas noch nicht gesehen.

Antwort
von nowka20, 17

der pfarrer tüddelt!

frage lieber wiki

Das Pluviale (von lat. pluvia „Regen“, daher urspr. Bezeichnung für einen Regenmantel), auch CappaChor-Rauch-Segens- oder Vespermantel genannt, ist ein liturgisches Gewand der Westkirche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community