Pfarrer hilft bei Familienproblem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich denke es ist mit sicherheit nicht verkehrt, wenn du mit dem Pfarrer sprichst. Er kann dir eventuell auch helfen, je nachdem wie du das möchtest. Er ist auf alle Fälle an die Verschwiegenheitspflicht gebunden und kann und darf nichts tun ohne dein Einverständnis.

Ein Versuch ist es allemal wert, wenn alles andere bisher nicht geholfen hat.

Viel Kraft und Erfolg,

Gruß Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matahleo
22.03.2016, 22:46

Vielen Dank fürs Sternchen :) Ich hoffe du konntest gut Hilfe finden.

0

Das weißt Du erst, wenn Du es versucht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an.

Wenn die betroffenen Familienmitglieder alle diesen Pfarrer kennen und auch gläubig sind, dann sicher.

Ansonsten geht es evtl in die Hose. Beispielsweise würde es bei mir daheim nichts bringen, da wir eher weniger bis garnichts mit der Kirche an sich zu tun haben. Entsprechend kämen Ratschläge mit religiösem Hintergrund garnicht gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zebragirl33
16.12.2015, 14:39

ich meinte, das ich alleine zu ihm gehe.....

0

Was möchtest Du wissen?