Frage von Minimaus111 18.06.2008

Pfanne zum Überbacken in den Ofen stellen?

  • Antwort von schlossgeist 21.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde dafür lieber eine Auflaufform nehmen.

  • Antwort von Julienne 19.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Laß es lieber und lege einfach alles das Du überbacken möchtest in eine Auflaufform. Ist einfacher und schöner auf dem Tisch zu präsentieren. Außerdem kannst Du Zeit sparen, da der Backofen schon vorheizt, während Du noch am backen bist.

  • Antwort von Bluemchen65 19.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Sie halten das aus, geh nicht höher wie 200°C und so lange läst du ihn ja nicht drin nur um Käse zu überbacken

  • Antwort von Mietnormade 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Woll hält das aus!

  • Antwort von Lissa 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt Pfannen mit abnehmbaren Griffen, die backofentauglich sind.

    Hier ein Beispiel: http://cgi.ebay.de/Woll-Pfanne-nowo-Titanium-Alu-Guss-32-cm-h-5-cm-NEU_W0QQitemZ110260691302QQcmdZViewItem?IMSfp=TL0806101822a6264

  • Antwort von ratazuppi 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn der Kunststoff langsam schmilzt kann es auch zu giftigen dämpfen kommen. Ich würde es lassen und einen Bräter kaufen.

  • Antwort von linguini 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    die meisten kunststoffpfannengriffe sollten heutzutage zumindest 200°C aushalten, allerdings eben nur die meisten ;) haben heute einen neue pfanne mit silikongriffüberzug bekommen, der soll 230°C aushalten.

  • Antwort von pippi60 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich stelle sie in den Backofen. Aber Vorsicht, der Griff wird verdammt heiß!

  • Antwort von Wieselchen1 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Besser nicht machen. Je nach Art des Kunststoffes hast du dann Griffe gehabt.

    LG

    Wieselchen

  • Antwort von Ameise 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    geht problemlos, machen wir öfters.

  • Antwort von Nachtflug 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich würde keine Töpfe und Pfannen in den Backofen stellen. Habe ich mich noch nie getraut.

  • Antwort von butz1510 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die halten das auch aus.

  • Antwort von totoro 18.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Tun sie nicht, habe ich mal ausprobiert.

  • Antwort von StefanStahl 04.03.2010

    Das hängt schwer von der Qualität der Pfanne ab. Die meisten Pfannen können lediglich bis 120° im Backofen verwendet werden, es sei denn, der Hersteller weist ausdrücklich auf höhere Temperaturen hin. Aber man nicht generell sagen, das Kunststoffgriffe nicht in den Backofen dürfen.

    Gruß Stefan

  • Antwort von abibremer 05.10.2008

    Tj, der Kunstoffgriff... Natürlich gibts welche, die das aushalten. Aaaaber. Wenn du die Pfanne selbst gekauft hast und eine Produktbeschreibung oder Behandlungs vorschriften/ Hinweise hättest, könntest du das nachlesen wenn dus nicht einfach testen willst, würde ich mal einen Kokelversuch mit dem Streichholz oder feuerzeug machen. viel erfolg!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!