Frage von zwerch02 07.04.2010

Pfändungsgrenze 3 Wochen ALG1, 1 Woche Arbeit

  • Antwort von dragonheart1952 08.04.2010

    Ich denke, dafür benötigst Du einen Anwalt. Der Unterhalt muss für den Monat sicherlich neu berechnet werden. Das geht wohl nur über das Amtsgericht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!