Frage von RaBu66, 52

Pfändungsfreibetrag bei Krankengeld?

Ich habe eine Pfändung vom Kreis bei meiner Krankenkasse vorliegen,wonach mir nur noch 800,- bleiben.Wie ist das möglich,da der Freibetrag doch über 1073,-beträgt?!?

Antwort
von sr710815, 38

Du kannst ein P Konto eröffnen, da bleiben wohl 1073 € frei. 

https://www.p-konto-info.de/

Antwort
von fiwaldi, 46

Was und wo haben die gepfändet?

Die Bank liefert bei Pfändung brav ab, bis das Konto als P-Konto (Pfändungsschutz) eingerichtet wurde. Macht de Bank gerne, denn dafür kassiert sie deutlich mehr von dir.

Was dir bleibt, muss der Gläubiger nicht vorab ausrechnen, der weiß ja, dass in Panama noch paar Milliönchen versteckt sind

Kommentar von fiwaldi ,

Falls Pfändung erst angedroht wurde, dann schnell hin und angemessene Ratenzahlung vereinbaren

Kommentar von RaBu66 ,

Die haben direkt bei der Krankenkasse bis auf 800,-gepfändet

Kommentar von RaBu66 ,

Die haben direkt bei der Krankenkasse bis auf 800,-gepfändet.Wobei der Pfändungsfreibetrag doch eigentlich 1073 beträgt

Kommentar von fiwaldi ,

Wenn schon gepfändet wurde ist es zu spät. Da kann man sich das Essen bei der Tafel holen und den Hauswirt um Stundung der Miete bitten

Sicherlich haben die vorher gemahnt, Vollstreckung angedroht usw.

Wer nicht hören kann, muss fühlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten