Pfändung von Geld umgehen mit sofortiger Überweisung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich nehme mal an du hast ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto). Dann hast du nur einen gewissen Betrag pro Monat zur Verfügung der anhand deiner Lebenssituation (Familienstand, Kinder etc.) berechnet wird. Alles was du überweist wird natürlich von diesem Betrag abgezogen. Wenn du zu viel überwiesen hast wird die Überweisung von "vorgemerkt" wieder rausgenommen und du bekommst normalerweise einen Brief von deiner Bank das die Überweisung nicht ausgeführt werden konnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
05.07.2016, 17:22

Die wollen jetzt 500 euro pfänden weil mein Arbeitgeber mir versehenlich das doppelte gehalt gezahlt hat.

0

Was möchtest Du wissen?