Frage von Eric78, 23

Pfändung auf Girokonto, aber Anwalt zahlt das?

Hallo Leute

War mal stiller Geschäftsführer einer kleinen Firma, die ich etwas finanziell unterstützt habe. Hier sind GEZ kosten aufgelaufen, die nie gezahlt wurden. Aufgrunddessen habe ich nun u.a. auch eine Kontosperre von der Stadt, die wollen knapp 400 Euro haben. Die ganze Sache hängt noch etwas gerichtlich in der Luft. Anwalt war auch etwas zu langsam mit fristen, da war die Stadtkasse schenller :-( . Das ganze ist ein Verwaltungsakt. Mein Anwalt hat mir angeboten, diesen Pfändungsbetrag von seiner Kanzeli aus sofort zu begleichen, das mein Konto direkt schnellstens wieder frei wird, da er meinte, wenn ich das jetzt erst mal zahle, kündigt die Bank mich sofort. Alles andere wird er dann entsprechend einklagen. so ein Murks aber auch.

Wird meine "wenns ums Geld geht" trotzdem Dispo Visa etc einfach kündigen? Bin da seit 11 Jahren recht normaler Kunde, und hatte so etwas noch nie! Meine Banktante ist heute nicht da, ich möchte aber gerne wissen was nun passiert? er wird den Bankbeleg morgen früh an die Stadt und Bank faxen.

Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tronje2, 9

Da gibt es jetzt -01.06.16- eine gesetzliche Änderung. Lies mal in den Nachrichten. Du hast Anspruch auf ein Basiskonto.

http://www.t-online.de/nachrichten/

I. d. R. konnte eine Bank dir das Konto sofort kündigen.

Wenn du also Ärger vermeiden willst, dann geh hin und rede mit denen. MfG

Antwort
von Marshall7, 5

Warum wandelst du dein Konto nicht einfach in ein P- Konto ,dann kannst du das Konto auch wieder nutzen,und warum soll die Bank das Konto kündigen.Viele haben ein P- Konto und auch Pfändungen drauf ,deswegen wird das Konto nicht gekündigt.Du musst dein Konto halt nur im Guthaben führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community