Frage von MissLifestyle, 34

Pfadfinder sein ohne Pfadfinder Gruppe. Geht das?

Hey. Das klingt vielleicht jetzt ein bisschen doof, aber ich möchte Pfandfinderin werden ohne dabei in einer Gruppe zu sein. Ich mag es nicht unter so vielen Leuten zu sein und wenn ich dann etwas falsch mache schäme ich mich. Aber ich würde einfach gerne eine kleine Gruppe mit zwei meiner Freundinnen machen. Und dürfen wir uns dann auch "Pfadfinder" nennen? Danke schon im Vorraus.

Antwort
von LiKu2002, 10

Kann ich gut verstehen aber ich kenne auch viele kleine Stämme oder Siedlungen, die sind dann offiziell Pfadfinder aber haben ziemlich kleine Gruppen, wenn man sich dort gut integriert, ist es nicht mehr so peinlich, ich sehe das so wie wenn ich mich mit Freunden Treffe, da ist es auch nicht peinlich ein Fehler zu machen, und wenn die lachen dann machst du halt mit ;) oder machst denen klar das du nicht ausgelacht werden möchtest, ich kenne eigentlich nur sehr tolerante Pfadfinder die das auch verstehen und respektieren würden, wenn sie nicht gerade ihre 5 Minuten haben XD das würde man aber merken.  
LG Lisa

Antwort
von Silver1989, 19

Hi,

Pfadfinder nennen, darf sich jeder - das ist kein geschützter Begriff.

Jedoch würde ich euch empfehlen erstmal zu einer Pfadfindergruppe zu gehen und euch das ganze mal an zu schauen. 

Jeder macht mal Fehler und man ist schließlich da um zu lernen wie es richtig geht.

Und wenn ihr dann immer noch zu einem Pfadfinder ohne Stamm werden wollt, dann informiert euch mal bei einem Pfadfinder-Bund - zum Beispiel hier www.pfadfinden.de -, ob ihr denen beitreten könnt als Stammesloses-Mitglied. 

Gruß von einem Pfadfinder

Antwort
von ungelu, 2

Mir ist auch viel peinlich aber ich bin dann in einen Pfadfinder Stamm gegangen jetzt ist mir dort fast gar nichts mehr peinlich und ich bekomme bei jeder Aktion und Fahrt mehr Selbstvertrauen.Du musst dort ja auch nicht mit allen Befreundet sein sondern vielleicht nur mit wenigen  aber mit denen du dich wohlfühlst. Ich bin auch viel Selbstbewusster und eigenständiger geworden.Am Anfang konnte ich mir kaum vorstellen mit den ganzen Leute klar zu kommen und wollte direkt wieder raus aber meine Gruppe hat mich gut aufgefangen und mir alles erklärt und langsam kannte ich die Leute auch besser lernen,jetzt kann ich mir garnicht mehr vorstellen ohne den Stamm zu leben.

Antwort
von FragaAntworta, 17

Du/Ihr könnt euch nennen wir ihr wollt. Allerdings werdet ihr dann auch nicht zu den "offiziellen" gehören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten