Frage von Buona77, 9

Peugeot 307 1.6 verliert Öl?

Hallo ihr lieben Habe einen peugeot 307 109 PS 1.6 l aus 2002 Nun habe ich bemerkt dass am 4. Zylinder rechts an der Ecke etwas Öl aufläuft aber wirklich wenig direkt an der Ecke... Ölstand ist normal ... Muss das zwingend die kopfdichtung sein? Weiß jemand zufällig was das ca kostet? Soll ich dann grad den zahnriemenwechsel der ansteht mit machen lassen ist das in einem machbar? Es ist ein benziner zahnriemen wurde vor 80tkm gewechselt Lieben Dank

Antwort
von RexImperSenatus, 5

Also das wird wohl die Kopfdichtung sein - wenn der Zahnriemen fällig ist, lass ihn baldigst reparieren, sonst droht dir, wenn der reist, ein Motorschaden !

Wenn du die Kopfdichtung machen lässt, ist es ratsam, die wenigen Euro für nen neuen Zahnriemen gleich draufzulegen - dann ist das ein Abwasch !

Wenn der Riemen allerdings noch gut ist ( Was ich nach 80.000 km nicht unbedingt glaube ) dann macht ein bischen Öl nix - es sei denn, du bist Umweltfanatiker, oder musst demnächst zum TÜV !

Kopfdichtung Rep. ist unterschiedlich teuer - von Typ zu Typ - ich schätze mal du bist mit ca. 300 € dabei - für den neuen Riemen ca. 30 € wenn der beim Dichtungswechsel gleich miterneuert wird ! Denn abnehmen müssen die bei der Dichtungsrep. den alten Riemen sowiso - also - ob die nun den alten wieder anbauen, oder einen neuen verwenden - wird nicht teuerer - außer eben die Kosten für den neuen Riemen - ( Oder wenn die Werkstatt dich beschei......n will )

Die hier genannten Preise sind allerdings nur geschätzt, da ich mit mit Peugot nicht auskenne ! Soviel hab ich in der Regel immer bezahlt bei Typen, wie Ford Escort   VW Golf 3   oder Passat.

Schau den Zahnriemen doch mal selber nach - wenn er rissig, brüchig, porös ist, oder sind die "Zähne" abgenutzt, solltest du den sofort machen lassen - sonst, naja, wie oben schon erwähnt !


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community