Frage von Sebzuck, 59

Petya, Jigsaw, Locky - seid ihr von Erpresser-Trojanern/Ransomware betroffen?

Hallo zusammen, im Rahmen einer Recherche für einen TV-Magazin-Beitrag beschäftige ich mich gerade mit Erpresser-Trojanern - oder auch sogenannter Ransomware. In letzter Zeit sind verschiedene Varianten dieser fiesen Erpresser-Viren im Umlauf. Bekanntere sind z.B. Locky, Petya, Jigsaw oder TeslaCrypt. Die Viren gelangen durch Mailanhänge, verseuchte Links oder Dropbox-Daten auf den Computer und verschlüsseln Daten. Im Anschluss wird ein Lösegeld (meistens in Form von Bitcoins) gefordert. Es wird versprochen, dass die Daten bei Zahlung wieder "entschlüsselt" werden. Einige dieser Trojaner lassen sich mittlerweile auch ohne Zahlung wieder "entschlüsseln". Seid Ihr von solcher Ransomware betroffen? Welche Variante hat bei Euch zugeschlagen? Oder kennt Ihr Menschen, deren Computer von solchen Viren befallen ist? Austausch entweder hier oder auch gerne per individueller Nachricht. Ahoi

Antwort
von Sonagur, 23

Hallo! Mein Computer wurde mit Petya Ransomware infiziert, und alle meine Dateien blockiert waren! Aber auf dieser Seite ( http://openmessenger.de/viren/petya/ ) fand ich Schatten Explorer, die alle meine Dateien von Schattenkopien wiederhergestellt.

Antwort
von Reebers, 27

Ich habe damals auch Cryptowall Virus angefangen. Für solche Fälle am besten Online Speicher benutzen. Falls so was passiert, ich empfehle: http://www.virus-entferner.de/anleitung-zur-virenentfernung/

Antwort
von AntiControlle, 33

Ich hatte mal den Bundespolizeivirus. Aber um aktuelle ransom ware vorzubeugen hab ich einen speziellen ransomware virenschutz https://www.malwarebytes.org/ das Programm heißt Anti - Ransomware Beta

Wobei ich grundsätzlich Anhänge von mir Unbekannten absändern bei Emails nicht öffne sondern sofort lösche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten