Frage von lalelu1990, 132

Petting vor Beziehung unangebracht?

Hallo zusammen,

ich (w,25) habe vor 2 Wochen jemanden kennengelernt bei dem es sofort gefunkt hat. Wir haben uns in diesem Zeitraum fast täglich getroffen ab dem 6. Date dann auch mal Zuhause. Gestern kam es dann zu Petting (kein Oralverkehr). Es war wirklich sehr schön allerdings habe ich gerade ein schlechtes Gewissen weil ich nicht weiß ob es nicht doch zu früh war zumal wir noch nicht zusammen sind und er mich vielleicht jetzt uninteressant finden könnte.. Ich möchte eine Beziehung und keine Affäre.
Was ist eure Meinung dazu? Mache ich mir zu viel Gedanken?

Danke und liebe Grüße

Antwort
von ClochardFranken, 87

Servus!

Anscheinend habt ihr es ja beide für angebracht gehalten. Anscheinend hat es dir ja auch Spaß gemacht. Deine Gewissensbisse, kann ich nicht verstehen. Warum solltest du jetzt für ihn nicht mehr interessant sein?

Mach dir nicht so viele Gedanken. Wenn es bei ihm auch gefunkt hat, wird das schon was. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er jetzt schlecht über dich denken würde, weil er schon mal "fühlen" durfte.

Bleib entspannt. Es gibt wirklich nichts, was du bereuen müsstest.

LG :)

Kommentar von lalelu1990 ,

Vielen Dank für deine netten Worte :) Das weiß ich auch nicht so recht weshalb ich so denke. Vielleicht weil er das jetzt schon so früh bekommen hat und sich ja jetzt nicht mehr wirklich bemühen muss keine Ahnung :-/ Ich werde mir deinen Tipp zu Herzen nehmen.

Antwort
von Lapushish, 54

In meinen Augen (w19) ist das eine Sache, die beide entscheiden. Wenn beide Lust auf etwas haben, sei es Kuscheln, Petting oder auch Geschlechtsverkehr, dann sollte man sich nicht zwingen, sich zurückzuhalten. Wenn er dich deshalb nicht mehr interessant findet, ist er vermutlich eh nur daran interessiert gewesen. Du findest ihn doch auch nach wie vor interessant, richtig?

Mein Freund und ich haben uns durch Sex kennengelernt. Klingt krass, ist aber so. Und dann haben wir uns verliebt, so kanns gehen.

Kommentar von lalelu1990 ,

Danke auch dir :) Klar ich finde ihn auch noch nach wie vor interessant. Keine Ahnung weshalb ich mir da jetzt so ein schlechtes Gewissen mache. Das freut mich für euch :) Soll aber auch ganz selten passieren das man sich danach verliebt.

Kommentar von Lapushish ,

Passiert echt selten, vor allem wenns wirklich beiden nur um Sex geht. Aber es war direkt nach dem 1. Mal um beide geschehen. Kann ich bis heut nicht erklären^^
Mach dir keinen Kopf, wirklich. :)

Antwort
von Melinda1996, 51

Mit 25 wolltest du wissen was für DICH richtig ist.

Antwort
von servalina, 58

Du bist 25, erlaubt ist was gefällt. Mach Dir keien Gedanken , Du wirst nicht seine Erste gewesen sein

Antwort
von FrauFanta, 48

Ab den 5 oder 6. Date ist das doch ganz ok!

Antwort
von Tannibi, 75

Ja, machst du. Finde ich völlig ok, wenn's passt.

BTW - mit 25 ist das doch wahscheinlich nicht dein "Erster".
Wie war es denn mit den anderen?

Kommentar von lalelu1990 ,

Bin seit 3 Jahren Single und hatte davor eine 5-jährige Beziehung. Vor der Beziehung war nur Küssen drin und als wir zusammen waren hat sich alles andere ergeben. Wahrscheinlich mach ich mir diese Gedanken weil ich die Befürchtung habe, dass er jetzt denkt die macht das ja mit jedem so schnell ..

Kommentar von Tannibi ,

Nach 6 Dates? Schnell ist anders.

Kommentar von lalelu1990 ,

Okay danke :)

Antwort
von Hexe121967, 84

also mit 25 sollte man auch dem "willst du mit mir gehen" bzw. "führen wir jetzt eine beziehung"-alter raus sein.  erlaubt ist was beiden gefällt!

Kommentar von lalelu1990 ,

Aus dem Alter bin ich auch raus und ich schaue auch wie sich das alles entwickelt allerdings bin ich nicht auf eine Äffare aus sondern an einer Beziehung interessiert.

Kommentar von realistir ,

Eine Affäre ist auch eine Beziehung!

Einziger Unterschied ist nur, die jeweilige Denkweise.
Bei manchen ist eine Beziehung gut, bei manchen eine schlecht, je nach denkweise.

Könnte man nie aus einer Affäre eine Beziehung machen?
Ist das völlig ausgeschlossen?
Wenn ja, was ist das denn für eine selbstbehindernde Denkweise?

Kommentar von lalelu1990 ,

Aus einer Affäre kann durchaus eine Beziehung entstehen, ich habe auch nichts gegenteiliges behauptet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community