Frage von happy318, 25

Peter Bursch Gitarrenbücher?

Hallo, ich spiele seit einigen Monaten selbstständig mit dem Gitarrenbuch 1 von Peter Bursch Gitarre. Nun neigt sich das allerdings zum Ende und ich würde gerne ein weiteres von ihm bestellen, allerdings weiß ich überhaupt nicht, welches empfehlenswert wäre. Zum Einen möchte ich singen, zum anderen natürlcih auch meine Fingertechnik verbessern. Ich hatte mir das Folkbuch von ihm angeschaut und es sehr gut gefunden, allerdings ist mir danach aufgefallen, dass keine CD vorliegt, was ein ziemlich großes Hindernis sein könnte, da ich die meisten Lieder eher weniger kenne. Wäre dieses Buch trotzdem zu empfehlen? HAt jemand schon Erfahrungen oder würde ein anderes vorschlagen? LG happy 318

Antwort
von Peter42, 15

hm, mit Peter Bursch hat auch meine Gitarrenkarriere begonnen. Das Folkbuch ist nicht schlecht, aber der "normale" Band 2 der Gitarrenschule ist ebenfalls nicht zu verachten (was spricht gegen "beide"?).

Und - falls dir diese Musikrichtung zusagt - zum Werk von Reinhard Mey gibt's ebenfalls gute Literatur (mit ganz schön kniffeligen Pickings).

Eine fehlende CD würde ich nicht zu stark überbewerten: viele der Stücke zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie recht bekannt sind (zumindest damals), und von daher lassen sich Aufnahmen zu den Stücken relativ problemlos bei YouTube finden.

Und im Internet nach Beispielen suchen, dort tummelt sich mittlerweile ein ganz ansehnliches Sortiment an "how to" zu diversen Songs, inklusive Noten/Tabulatoren. Da sich selber ein passendes Repertoire zusammenstellen kann mehr Sinn machen als ein Buch, in dem ein paar "vernünftige" Stücke drin sind - und der Rest einen weniger interessiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community