Frage von 02567, 101

Pesto nur bis 28.08.2016 haltbar - noch essbar?

Hi, ich musste feststellen dass eines der fertigen Pestos die ich vor ein paar Tagen im Einzelhandel gekauft habe am 28.08.2016 also vor drei Tagen abgelaufen ist laut Aufdruck.
Ich frage mich jetzt ob ich es (heute dann) trotzdem zu Pasta zubereiten kann, ich bin gewöhnlicher Weise äußerst penibel was das MHD betrifft aber das Pesto war etwas teuer.

Bitte nur antworten wenn man sich sicher ist.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von BrightSunrise, 56

Es heißt MINDESThaltbarkeitsdatum und nicht "ab heute ist es ungenießbar"-Datum.

Probiere es aus, ich bezweifle, dass es schlecht ist.

Grüße

Antwort
von adabei, 50

Natürlich ist das noch essbar. Du wirst auch noch keine Geschmackseinbußen bemerken.
Ein Mindeshaltbarkeitsdatum heißt nicht, dass etwas ab diesem Tag ungenießbar ist.
Ich bin mir sicher, dass du bei so einem Produkt auch in einem Monat noch keine Einbußen bemerken wirst. Das Öl konserviert. Da wird höchstens die obere Schicht mal braun, wenn nach dem Öffnen Luft rankommt.
Also: In Zukunft nicht gleich alles wegwerfen. Vorsichtig muss man nur bei schnell verderblichen Waren wie Hackfleisch sein.

Kommentar von juergenkrosta ,

ganz neue Erkenntnisse...;-)  seit wann "konserviert" Öl?  Öl ist der Faktor, der das Pesto als erstes ungenießbar macht, da es oxidiert und ranzig wird...

Kommentar von adabei ,

Da hast du wohl recht. Trotzdem geht es nicht so schnell, wenn das Glas vorher noch nicht geöffnet war.

Kommentar von adabei ,

Im Übrigen bin ich schon eher der Meinung, dass das Öl eher konserviert, da es luftdicht abschließt.

Das habe ich noch dazu gefunden:

http://www.chefkoch.de/forum/2,15,576636/Konservieren-in-Olivenoel.html  

Antwort
von Hardware02, 12

Skandal! Seit drei Tagen abgelaufen!

Das ist ein MINDESThaltbarkeitsdatum! Wenn das Zeug noch gut ist, kann man es essen. Ich esse regelmäßig Lebensmittel, die teils lange abgelaufen sind. Man muss halt vorher probieren, ob sie noch gut sind.

Antwort
von Stulle78, 43

Das MHD garantiert nur die frische der ware und bedeutet nicht ( heute wegwerfen ) bis zum Datum des Ablaufs des mhd wird immer nur die frische garantiert.

Antwort
von michamama, 39

verraue auf Deine Sinne

wenn das Pesto noch gut aussieht

nicht irgendwie komisch riecht

dann kannst Du es ruhig noch essen

es heißt doch MINDESThaltbar und nicht höchstens oder bis spätestens ... zu verzehren

wir schmeißen ohnedies viel zu viel essen weg

denk mal darüber nach

wenn Du aber ein ungutes Gefühl hast, dann entsorge es lieber

man kann sich nämlich auch einbilden, dass es einem schlecht geht, weil man ... gegessen hat, obwohl das Essen noch einwandfrei war

ich würde aber, wenn die oben genannten Kriterien zutreffen, es ohne Bedenken essen

Antwort
von DieReminiszenz, 41

Wenn das Pesto komplett verschlossen war, dann ist das überhaupt kein Problem. Nicht umsonst heißt es ja Mindesthaltbarkeitsdatum. 3 Tage machen da bei ordnungsgemäßer Lagerung nichts aus.

Antwort
von ghul666, 40

Meistens sind die Sachen viel länger haltbar. Ist ja nur ein MINDESThaltbarkeitsdatum

Wenns noch gut riecht, passts

Antwort
von juergenkrosta, 3

Hallo,

das sog. MHD garantiert ein einwandfreies Produkt in "sensorischer" Hinsicht, also Geruch, Geschmack, Optik müssen gemäß den Herstellerangaben bis zu diesem Datum noch einwandfrei sein. Mikrobiologisch können die Waren noch weit über das MHD hinaus ohne Befunde sein.

Bitte nicht verwechseln mit dem Verbrauchsdatum, das bei frischen und schnell verderblichen Lebensmitteln (z.B. frisches Hackfleisch..) relevant ist.

Bei Pestos kommt es natürlich immer darauf an, wie diese produziert werden. Es gibt sterilisierte, also stark erhitzte Pestos, dann gibt es pasteurisierte Pestos und sogar Rohkostpestos, die überhaupt nicht erhitzt wurden. Die meisten Pestos stehen aufgrund der Erhitzung und zugegebenen Konservierungsmitteln nicht im Kühlregal, manche dagegen, mit teils hochwertigen Zutaten, werden im Kühlregal angeboten.

Schwierig wird es, insbesondere bei den einfachen Billig-Pestos, wenn Käse oder Milchprodukte enthalten sind. Auch das Öl spielt eine Rolle, denn Öl altert und wird ranzig, wenn es nach und nach oxidiert. Das passiert mit allen Lebensmitteln, die Fette enthalten.

Wenn der Geschmack für Dich ok. ist, dann kannst Du es sicher noch essen, wenn nicht, dann hast du einfach Pech gehabt, ein Pesto am Ende seiner sensorischen Laufzeit gekauft zu haben.

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis:  es spricht nicht gerade für das jeweilige Produkt, wenn man es am Ende des MHD noch kaufen kann, denn dann wurde/wird es nicht gekauft und ist quasi ein Ladenhüter. Das sollte immer zu denken geben ;-)

LG  Jürgen

Antwort
von Havenari, 21

Auf gar keinen Fall. Um Punkt Mitternacht des MHD verwandelt sich ein in jeder Hinsicht einwandfreies Produkt schlagartig in ein gesundheitsgefährdendes Übel.

Kommentar von 02567 ,

Danke

Kommentar von Norina1603 ,

Danke

Ich hoffe einmal, dass Du den Sarkasmus heraus gelesen hast, denn sonst wäre die Antwort völlig unsinnig!

Antwort
von zersteut, 37

es ist natürlich immer noch essbar! 

Antwort
von chlpss, 32

Öffne es und riech dran
Wenn es ok riecht dann probier eine kleine messerspitze
Lg

Antwort
von KimieRaili, 31

Wenn es ok riecht und schmeckt UND keine Sahne enthält dann kannst du es noch essen. Aber brauche es diese Woche noch auf wenns geht. ;)

Kommentar von Hardware02 ,

Ja, wenn das Pesto jetzt auf einmal Sahne enthält, dann würde ich es auch nicht mehr essen sondern mir eher mal die Frage stellen, wer sich da nachts in meiner Wohnung rumtreibt und mit Lebensmitteln panscht.

Kommentar von KimieRaili ,

@Hardware02 Es gibt einige billige Tomaten-Mozzarella Pestos bei denen in der Inhaltsangabe auch Sahne angegeben ist.

Antwort
von Julian619619, 22

Das kannst du in 2 jahren noch essen

Antwort
von Vivibirne, 9

Alles gut. Don't panic

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community