Frage von Confused95, 45

Perücke , letzter Ausweg, Meinung?

Hallo leute. ..

Ehrlich gesagt , weiß ich nicht warum ich hier genau nach frage .. Wohl um einfach mal drüber zu schreiben und Meinungen zu hören ...

Ich bin ein Problemmensch , Irgendwie is bei mir alles schiefgelaufen. . Keine Schöne Schulzeit , nur Mist im bisherigen Leben gehabt, äußerlich einfach alles irgendwie traurig .

Ich werde nun nur eins meiner vielen Problemen ansprechen .

Ich bin 21 Jahre alt und ein junge . Ich fühle mich sehr unwohl in meiner Haut dank zahlreicher Probleme . Eines davon , ist meine frisur ...

Ich habe dünne Haare ubd laut friseur auch nicht all zu viele wie üblich . Ich kann damit nichts machen und nach typberatungen und Klinik , bin ich total am ende meines laitens.

Ich habe sehr hohe geheimratsecken , einen kleineren Kopf , hohe Stirn unsw ... Friseure machen immer das gleiche , weil alles andere nur noch schlimmer aussieht .

Da ich mir selbst nicht gefalle , die Menschen da draußen ständig sagen , mach doch was draus und weil ich in vielen Betrieben nicht angenommen wurde ... Kam ich nun zu einer Idee , die mir endlich helfen würde ...

Ich überlege , eine echthaar perücke zu tragen und dazu sei was gesagt:

1) ich interessiere mich mein leben Lang fürs Schauspielen und verkleiden .

2) hatte mal eine billige bestellt und fand es super , mir wurde auch gesagt das es gut aussieht und auf bildern kauften es sowieso alle ab. War halt did farve wie meine normalen haare. sitzt gut und belastet mich nicht , u.a Weil

3) ich damals nur mit Kopfbedekungen Raus gegangen bin u.a kaputze im hochsommer. D.h kann das ab .

4) ich leide sehr unter diesem Punkt . Mein leben bisher Lang und nichts half .

5) stehe auf männer

Meine Idee ist zudem . Damit erst zu beginnen wenn

a) meine nächste Beratung bei einem empfohlenen friseur schief läuft .

b) ich meine ausbildung fertig hab .

So müsste ich nicht mehr zur schule oder der alten arbeit , wo jeder von 1nem Tag auf dem andern merken würde , das ich aufein mal meine gewünschte Mähne hab .

Zudem zieh ich dann auch aus und bin aus meinem gewohnten Umfeld raus.

Ich könnte dann endlich von vorne anfangen. Selbstbewusster beim bewerbungespräch und endlich Glücklich dieses Thema abhaken zu können . Es klingt für mich wunderbar .

Ich weiß es wird nicht so leicht ... Aber es ist so schon schrecklich für mich .. Es könnte echt helfen .

Ich habe nur diesen Wunsch ... Endlich zu leben und nicht mehr auf meine frisur reduziert zu werden . Und wenn es mir gefällt ... Is es das wichtigste oder ?

Meinungen sind gefragt .

Lieben dank und freundliche grüße.

Antwort
von Alice033, 15

Das Problem bei einer Perrücke ist - du musst sie wirklich immer tragen, sprich, du bist dann ein einem "Kreis" gefangen, bei dem du - wenn nicht genug selbstbewusstsein vorhanden - nicht so schnell rauskommst. Diese Teile sind auch nicht gerade billig.

Ich hatte und habe teilweise dasselbe Problem mit meinen Eltern, die wirklich sehr sehr oberflächlich sind und Menschen im Grunde nur nach ihrem Erscheinungsbild beurteilen. Dadurch verbauen sie sich oft die Möglichkeit, wirklich witzige Menschen - bereichernde Menschen - kennenzulernen.

Das ist sehr traurig. Mach nicht dasselbe mit dir.

Lass nicht zu, dass die Optik dein Leben bestimmt. Wen interessierts denn in Wahrheit, was sind schon Haare, oder große Ohren oder sonstige "Kleinigkeiten", die halt gerade nicht der Norm entsprechen. Es muss dir egal sein und das solltest du dir jedesmal wenn du vorm spiegel stehst und dich wieder ärgerst vorsagen: Es muss mir egal sein!

Und ganz ehrlich, wenn du einen Typen kennenlernst, der dir vom charakter her zusagt und du wirklich spaß hast mit ihm - würden dich dann ernsthaft seine Haare tangieren? :o)

Antwort
von Nashota, 24

Hm, dazu könnte man eigentlich nur was sagen, wenn man mal deinen Kopf samt Frisur sehen würde.

Dass du nur wegen dieses Problems Absagen bei Bewerbungen bekommst, kann ich mir schon mal nicht vorstellen.

Und auch wenn du gerne schauspielerst, bist das nicht du.

Kommentar von Confused95 ,

Es War wirklich oft so...

Das Arbeitgeber sagten , sie solle vernünftiger sein . dies funktionierte aber nicht ...

Und weil du meintest , das bin nicht ich ,

Ich bin jetzt auch nicht ich ...

Bin u.a deswegen depri geworden.

Mir gefällt sie selber nicht .

Und mir wird nicht geholfen .

Also bin das nicht ich ^^

Kommentar von Nashota ,

Dann hättest du dagegen vorgehen können. Wäre ja genauso, wenn ein Chef sagt, ihm gefällt ein Brillenmodell nicht oder Frau soll mindestens Körbchengröße D haben, um bei ihm arbeiten zu dürfen.

Wo hast du dich überhaupt beworben, dass Haare so eine große Rolle spielen? Und was sollen Männer sagen, die eine Halb-oder Vollglatze haben?

Hast du schon mal daran gedacht, dir alles abzurasieren? Ich kenne einen Mann um die 30, der wegen kreisrundem Haarausfall alles abrasiert hat. Den hat keiner deshalb dumm angemacht.

Haare sind zwar schön, aber nicht jeder Mensch ist mit tollen Haaren gesegnet und muss das Beste daraus machen.

Wenn du jetzt an eine Perücke denkst, denkst du auch mal weiter?

Stell dir vor, du hast mal eine Beziehung und im Bett geht im Eifer des Gefechts die falsche Haarpracht flöten. Oder würdest du so ehrlich sein und deinem Freund sagen, dass das nur eine Perücke ist?

Was wäre, wenn es ihm egal wäre, dass du nur wenige Haare hast, weil du einen tollen Charakter hast, den er liebt?

Antwort
von Matzesmaus, 16

Why not? Wenn dich deine Frisur so sehr einschränkt, mach das doch. Kauf dir eine vernünftige Perrücke, also keine, der man schon aus 20 Metern Entfernung ansieht, dass es eine ist.

Und die Idee, damit in einem neuen Lebensabschnitt zu beginnen, ist sehr gut. So vermeidest du blöde Sprüche.

Kommentar von Confused95 ,

Ja . weil die Menschen die ich dann kennenlernen . lernen mich so kennen und nicht anders .

Schon mal schön das nicht jeder dagegen ist ^^ ...

Ne ne ... etwas preisgehobener wird es schon sein :)

Antwort
von Havenari, 12

Eine psychologische Beratung und ggf. Therapie erscheint mir wesentlich zielführender. Ich denke nicht, dass sich das Problem auf dem Kopf befindet.

Kommentar von Confused95 ,

Ich War bei Psychologen und in einer Klinik .

Ich musste jahrelang diese Unzufriedenheit ertragen und alle , selbst nette Menschen , sagen sowas wie .

,, ich akzeptiere dich , aber du könntest was verändern ,, 

Und mich zieht das runter .

Das ich ja will . aber es nun mal nicht geht ...

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten