Frage von HelpMeAnswerMe, 26

Personentyp: Nicht leicht zu verstehen, aber warum?

Ich habe mich mal gefragt. Was macht dich zu dem aus, dass dich niemand durchschaut? Die Frage ist nicht einfach, denn nicht alle Menschen sind so einfach zu verstehen. Die einen sagen ihre Vorlieben, man kann es aus ihrem Gesicht ablesen und die anderen sind ganz still und behalten das was genau sie selbst ausmacht für sich. Ja nicht jeder Mensch ist gleich, aber warum gibt es die einen, die sich so sehr von der Welt abgrenzen und in ihrer Welt stecken.Ich habe so eine Freundin und ich kann sie nicht durchschauen, sie ist so eine humorvolle Person mit einer sehr schönen Austrahlung.Doch sie ist nicht immer gerne so, also in ihrem Inneren ist sie eher abgegrenz(so habe ich das Gefühl). Ich frage sie ob sie zeit hat, mal ins Kino, was essen zu gehen, doch sie lehnt es dankend ab und ist lieber zu Hause, in ihrer Welt. Sie hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und am Wochenende komme ich sie besuchen, doch was schenke ich ihr, war natürlich die Frage. Ich kann sie einfach nicht durchschauen.->von ihr weiß ich einfach fast gar nichts. Meine Frage, warum ist sie so und wie kann ich sie besser durchschauen um mit ihr schöne Zeit zu verbringen?

Antwort
von violatedsoul, 5

Wer in seiner Welt lebt, ist entweder Autist oder aus anderen Gründen beziehungsgestört. Nicht im Sinne von krank, sondern hochgradig misstrauisch.

Wenn sie dir nichts von sich erzählt, was sie mag und was sie nicht mag, dann ist es auch schwer, ihr eine Freude zu machen oder ihr überhaupt nahe zu kommen. Mit Beobachtung allein ist es da auch nicht getan, denn solche Menschen passen dann schon auf, sich nicht zu verraten.

Bei Menschen, die das Gegenteil von dessen sind, was sie behaupten, geht das Beobachten dagegen sehr gut. Aber das ist bei deiner Freundin ja nicht der Fall.

Antwort
von ichglaubsnich, 6

das ist mal eine süße Frage :)

warum tragen manche ihr Herz quasi auf der Zunge - und manche eben nicht?

kann man nicht pauschal sagen.. das mag auch ganz unterschiedliche Gründe haben. Die einen sind vielleicht mal sehr verletzt worden, lassen nicht mehr so einfach (oder gern) andere so nahe an sich ran (aus Selbstschutz), andere sind vielleicht vom Typ eher still und zurückgezogen ..was deine Freundin angeht ..du sagst nach außen hin scheint sie schon eher ein offener Mensch zu sein, aber du hast das Gefühl, dass mehr in ihr steckt - was sie niemand anderem zeigt (wenn ich dich richtig verstanden hab)? Vielleicht hat sie ja eigentlich ganz andere Interessen, als dass was "der mainstream" so macht (Kino, essen/shoppen gehen)? Vielleicht ist sie eher der nachdenkliche Typ, liest/zeichnet/schreibt vielleicht viel ? Ich weiß es nicht... je nachdem, wie gut ihr befreundet seid.. lad sie doch mal zu dir nach Hause ein (vielleicht läd sie umgekehrt dich mal zu ihr ein), dann kann man sich auch besser kennenlernen.. wenn man einen Menschen mit seiner Familie erlebt, lernt man ihn (meistens) auch noch besser kennen (bzw eine Seite an ihm, die man vorher vielleicht noch nicht kannte)...

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Das ist schwer. Beobachte sie. Ihre Mimik, wie sie auf bestimmte Dinge reagiert. Schau ihr ins Gesicht. Daraus kann man mehr erkennen als du glaubst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten