Frage von Vanell1, 161

Personen bei eBay vom Kauf ausschließen?

Hallo.

Kann ich bei eBay eine Person vom Kauf ausschließen? Also, dass er bei mir nichts kaufen kann?

Vorgeschichte:

Person 1 USA: Möchte sofort kaufen - total überteuert auch und pocht auf Paypal. ( was ich nicht anbiete )

5 Minuten später kommt Person 2:

Wieder aus den USA nur anderer Name, selbes spiel, möchte völlig überteuert sofort kaufen, fordert wieder Paypal Zahlung. Ich lehne ab.

Nachricht von eBay ' sie haben vor kurzem Kontakt mit XY per Nachricht gehabt ... Blabla... Betrug Verdacht.

20 Minuten später :

Person 3 wieder aus den USA, wieder anderer User Namen. Wieder überteuerte Bezahlung und pocht ebenfalls auf Paypal.

So, kann ich die ausschließen bevor derjenige auf die Idee kommt den sofort Kauf Button zu drücken? Da ich den Artikel zum 3. mal nun einstellen musste, da ständig sofort Kauf gedrückt wird und nicht bezahlt wird.

Wobei ich dann auf meine Kosten sitzen bleibe. EBay schreibt ja nur die Verkaufsprovision gut aber nicht die Angebotsgebühren.

Ich finde nämlich die Option nirgends habe aber irgendwie im Hinterkopf, dass das geht?

Danke schon mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von keulenman, 84

Schau mal hier  -> http://pages.ebay.de/help/sell/manage\_bidders\_ov.html#blocking

Kommentar von Vanell1 ,

Oh dankeschön sehr nett !

Kommentar von keulenman ,

Gerne geschehen!

Antwort
von ronnyarmin, 14

Du kannst Käufer sperren, indem du deren ebay-namen auf deine Sperrliste setzt. Nur nützt dir das nichts, wenn du schreibst, dass sich immer neue Namen bei dir melden.

paypal als Verkäufer anzubieten, wie es Kathyli88 vorgeschlagen hat, ist das Dümmste, was man machen kann. Welchen Verkäuferschutz soll es da geben? Bei Zahlung per Überweisung hat der Käufer gar nicht erst die Aussicht auf Erfolg, nach Eröffnung eines Fall reklamieren zu können, weil dieser wegen des nicht-paypal-Bezahlens sowieso wieder geschlossen würde.

Eine Zahlung per paypal kann der Käufer wegen vorgeschobener Gründe zurück bekommen. Dann bist du den Artikel los und dein Geld.

Kommentar von Vanell1 ,

Danke. Ja, deswegen mache ich kein Paypal! Da ein Freund von mir das immer anbot und etwas im Wert vor 120€ verkauft hat. Der Käufer hatte dann angegeben, er hätte nichts bekommen. Mein Kumpel war dann die Ware los und das Geld, und hatte eher kosten wegen der Verkaufsprovision.

Antwort
von Nele2o17, 87

http://pages.ebay.de/help/sell/manage_bidders_ov.htmlHallo

Käufer sperren

Wenn Sie an bestimmte eBay-Mitglieder nicht verkaufen möchten, können Sie diese in Ihre Liste gesperrter Käufer aufnehmen.

 Mitglieder, die auf dieser Liste aufgeführt sind, können so lange keine Gebote für Ihre Angebote abgeben, bis Sie sie wieder von der Liste entfernen. Sie können bis zu 5.000 Mitgliedsnamen sperren.

Sie können es so einrichten, dass gesperrte Käufer Sie nicht kontaktieren können. Wenn gesperrte Käufer Sie jedoch zu einer (schon bestehenden) Transaktion kontaktieren möchten, können sie dies weiterhin tun.

Kommentar von Vanell1 ,

Ich danke Ihnen schon mal. Allerdings wenn ich den Link klicke kommt ' diese Seite ist verschoben oder nicht mehr verfügbar '. Ich schalte mal den Laptop ein und versuche es nochmal.

Antwort
von Margita1881, 41

Wie Du mögliche Käufer auf die Sperrliste setzen kannst, siehe den korrekten Link von @keulenman.

Die USA-Interessenten  - es kommen wahrscheinlich noch andere Länder hinzu - gehören zur sogenannten Nigeria Connection.

Du kannst noch in Dein Angebot groß reinschreiben; Kein Verkauf an Nigeria Connection, wird die aber nicht abhalten weiter anzufragen.

Sollte trotzdem es einer schaffen, den Artikel zu ersteigern; brauchst den Kaufvertrag nicht erfüllen.

Antwort
von Kathyli88, 70

Ich glaube nicht, aber du kannst auf jeden fall länder ausschließen. In dem fall usa. Sorry falls die aussage nicht stimmt, von einzelnen personen ausschließen weiß ich bisher nichts. Aber du könntest den ebay kundenservice anrufen und nachfragen :) da bekommst mit sicherheit die richtige antwort.

Zu paypal: eine super sache nicht nur für den käufer sondern auch für den verkäufer. Musste auch den verkäuferschutz schonmal in snspruch nehmen, weil ein kunde auf ebay einfach einen fall bzgl ware nicht erhalten gemeldet hatte auf paypal und ebay. Hatte aber eine sendungsnummer die auch bei beiden portalen angegeben war von mir. Und laut dieser nummer hatte er die ware erhalten.

Ich schrieb ihm erstmal mails, und sagte laut sendungsnummer hat er doch die ware erhalten und ob vielleicht irgendwas damit nicht in ordnung sei. Bekam aber nie eine antwort. Nach 3 wochen meldete ich dann den fall und paypal schloss es sofort und ich hatte dann auch zugriff auf das geld. 

Auch als käufer eine klassesache. Hatte mir mal aus den usa ein iphone für 700$ gekauft und es wurde nie weggeschickt. Wurde immer nur vertröstet, irgendwas sei kaputt, er hatte keine zeit zum verschicken usw. Meldete den fall, innerhalb 24 std bekam ich mein geld wieder. Kann ich also empfehlen. 

Bei den amis wäre ich vorsichtig, die haben schon öfter versucht mich abzuziehen, weil sie denken es ist ja so weit weg. Grade wenns ums verkaufen geht. Ich würde die usa komplett ausschließen. Und das sage ich obwohl ich selber zur hälfte ein ami bin xD aber da gibts viele die denken sie können abzocken. 

Kommentar von Vanell1 ,

Das habe ich auch drin stehen, dass ich nicht ins Ausland verschicke. Die 3 Personen haben die selbe Schreibweise und wie gesagt, wollen überteuert bezahlen. z.b ich biete etwas für 250€ an, alle 3 Accounts wollen es für 400€ kaufen.

Von Paypal halte ich nichts. Ein Freund hat Schmuck im Wert von 120€ verkauft. Der Käufer behauptete, er hätte die Ware nie erhalten. DHL konnte oder wollte nicht sagen, ob das PAket zugestellt wurde. Fazit - Ware weg und 120€ weg.

Kommentar von Kathyli88 ,

Das darf nicht einfach nur drinnen im angebot stehen, sondern es gibt einen punkt auf ebay wo du direkt länder ausschließen kannst. Ich würde dir trotzdem raten versuche paypal doch mal, hab es vorher aufgrund einer negativen erfahrung eines kumpels nie nutzen wollen, bin aber im endeffekt jetzt froh drum. Wahrscheinlich hat dein kumpel, so wie auch mein kumpel das paket ohne sendungsnummer verschickt. Würde ich niemals machen egal ob mit oder ohne paypal. Paket abgeschickt-kein nachweis über die ankunft. Wenn der käufer sieht "aha keine sendungsnummer" und er unehrlich ist, meldet er einfach ware nicht erhalten auf ebay, und kann sein geld wieder verlangen. 

Dann hat er ware und geld und du kannst gar nichts machen.

Hat bei mir auch mal einer versucht, weil ich vergessen hatte die sendungsnummer anzugeben ;) hatte aber mit sendungsnummer verschickt. Er hatte ware nicht erhalten gemeldet, ich suchte die sendungsnummer und konnte nachweisen, sehr wohl hatte er die ware erhalten. Fall wieder geschlossen und sache erledigt.

Kommentar von signk ,

PayPal ist ansich eine sehr gute Sache. 

Mit dem verschwundenen Paket hat PayPal nichts zu tun, das ist Sache des jeweiligen Versandunternehmens.  Dann kommts noch drauf an ob versichert oder unversichert verschickt wurde.   Aber wie gesagt, sind 2 verschiedene Baustellen..

Diese Käufer aus den USA ausschließen.., irgendwas stimmt da nicht. Keiner bezahlt freiwillig mehr obwohl man es nicht müsste.  Sie bieten augenscheinlich freiwillig mehr in der Hoffnung, VK wird gierig und unvorsichtig. 

Kommentar von signk ,

Man kann sowohl Länder ausschließen in die man nicht verschicken will wie auch einzelne Mitglieder sperren. 

Mitglieder sperren wird in diesem Fall aber nichts bringen, da derjenige dann immer mit neuem Account kaufen kann.. - scheint ja in diesem Fall zu sein, nerviger "Kunde" hat anscheinend mehrere Accounts. 

Kommentar von Vanell1 ,

Naja ich bin ja auch nicht blöd, wenn einer 200-300€ mehr bezahlen will, als es angegeben ist.  Und da man merkt, die 3 haben die identische Schreibweise, ist klar, dass da was nicht stimmt.

Kommentar von signk ,

Ergo: wie bereits geraten, betreffendes Land ausschließen - fertig. 

Nicht ins Angebot schreiben, in den Einstellungen vornehmen, gut iss.. 

Kommentar von Carlystern ,

Naja Vanell es gibt genug die vom Geld geblendet werden. Du bist da hingegen noch eine der Vernünftigen. viele verkaufen Laptop Handy und Co aus Geldnot und wenn dann so ein Angebot kommt werden sie weich ohne zu merken das sie betrogen werden. Wenn sie es dann bemerken ist es zu spät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten