Frage von HelfendeHand90, 150

person geld geliehen,person gibt es nicht zurück.was macht die polizei?

es geht um 55€ ( kleiner betrag ) mir gehts aber ums prinzip.die person will mir das geld nicht geben.es heißt immer nächsten monat,nächsten monat...kann dir polizei da was machen?wenn ja was?möchte nur ungern zu anderen mitteln greifen.

LG hh90

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ilknau, 63

Hallo, HelfendeHand90.

Da weisst du, wem du nie mehr was leihst!

Die P. macht da gar nix, nimmt nur deine Anze43ige auf als AZ gegen Unbekannt und die Sache verläuft im Sand.

Ich wußte auch genau, wer mir 503 DM stahl und es wurde dennoch als AZ g. U. gehandhabt = 0 Ergebnis für mich, denn ich hatte 0 Beweis, nur mein Wissen.

Den Typen würde ich mir mal in einer dunklen Ecke krallen..., lG.

Kommentar von ilknau ,

Lieben Dank für die Hilfreichste, und viel Erfolg + schöne Festtage.

Antwort
von DrDralle, 42

Es liegt keine Straftat vor. Geld nicht zurück zu zahlen ist nicht strafbar. Alle die ihren Bankkredit nicht zurückzahlen können werden nicht einer Straftat bezichtigt. Anders ist dies allerdings bei einem Betrug. Der grundsätzlich vorsätzlich zu geschehen hat.

Antwort
von Virginia47, 59

Wenn du nichts schriftlich hast, kannst du eh nichts machen. 

Ansonsten könntest du es einklagen. Und dazu brauchst du keine Polizei. Mit solchen Nichtigkeiten beschäftigt die sich nicht. 

Antwort
von JoachimWalter, 52

Wenn Du eine Rechtsschutz hast mal einen Anwalt in die Spur schicken. Wenn nicht, dann was anderes.

Antwort
von Sunny802, 63

Du brauchst etwas schriftliches, sonst kann er einfach sagen das er es nie on dir geliehen hat.

Antwort
von kokomi, 74

hast du etwas schriftliches

Antwort
von Gwennydoline, 70

Sieh es als "Lehrgeld"...der Aufwand lohnt sich für diesen Betrag nicht.
Lerne daraus und gut ist :)

Antwort
von cruscher, 63

Du solltest eher zum Anwalt gehen.

Kommentar von Kay333 ,

nein, da ein anwalt so teuer ist, dass er verluste machen würde

Antwort
von NegativerMann, 83

Du kannst nichts dagegen machen, weil du es nicht schriftlich hast.

Antwort
von amdros, 51

Die Polizei kannst du absolut vergessen..das ist nicht deren Gebiet!!

Antwort
von cakecup14, 66

Wenn du nichts Schriftliches oder nen Beweis hast, geht da nichts..

Kommentar von HelfendeHand90 ,

ich hab einen chatverlauf von whatsapp

Kommentar von mepeisen ,

Besser als nichts. Ob das vor Gericht ausreicht, kann dir niemand sagen. Kommt drauf an, ob der Gegenüber es bestreitet oder nicht. Man könnte dann natürlich das Gericht bitten, eine amtliche Hilfsanfrage nach Amerika zu schicken zu den Betreibern von WhatsApp mit der Bestätigung, dass es diesen Chatverlauf so gab. Spätestens da sollte der Gegenüber kalte Füße bekommen ;-)

Kommentar von cakecup14 ,

Sowas geht auch nicht... muss schon was mit Siegel etc sein... bei dem Betrag würde die Polizei wahrscheinlich eh nicht viel bewegen können...

Kommentar von mepeisen ,

Was mit Siegel? Wie kommst du denn auf so einen Blödsinn? Nicht jeder Vertrag muss notariell mit Siegel beglaubigt werden.

Kommentar von franneck1989 ,

Die Polizei bei zivilrechtlichen Schulden grundsätzlich nichts bewegen

Antwort
von Schaco, 69

Die Polizei macht da gar nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten