Person A musste nach §57 eine Drogentherapie machen,diese nach 5 Monaten vorzeitig beendet,ist das Bewährungswiderruf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warum wurde die Therapie denn beendet? Ist der Patient als geheilt angesehen, sollte das auch ok sein. Hat er abgebrochen, dann ist das natürlich ein Grund zum Widerruf der Bewährung: schließlich wurde dann gegen die Auflagen verstoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanitzronald
14.10.2016, 15:38

Therapie wurde regulär ohne verstösse vorzeitig im beidseitigen einverständniss beendet, nur der abschluss bericht für die Staatsanwaltscht ist nicht so gut.... 

Ist das ein Bewährungswiderruf? 

0