Frage von GeTleiN, 91

Persönlichkeitsstörung durch koka und schlafmangel?

Ich habe dieses Wochenende mit meiner Freundin zum ersten Mal Kokain ausprobiert. Wir haben 100€ bezahlt für scheinbar 1,5g falls das eine rolle spielt. Jedenfalls haben wir zu zweit alles innerhalb von 10 stunden konsumiert und waren im Verlaufe dieser Zeit 36 Stunden ohne Schlaf. Geschlafen hab ich immer noch nicht jedoch hat sich mein Verhalten ungewollt verändert, ich nehme Dinge gar nicht mehr war, man könnte sagen ich wäre abwesend oder dement falls das weiter hilft. Ich würd gerne wissen was jemand dazu zu sagen hat mit Ahnung den ich bin komplett ratlos mit dieser persönlichkeitstörung und meine Freundin scheint unbetroffen zu sein von diesem Problem. Danke an jeden der mir weiter helfen kann!

Antwort
von Nathanacu, 40

Nun, ich nehme an ihr habt das Kokain geschnupft.

Jedenfalls hattet ihr überhaupt keine Ahnung was ihr da tut, und habt mit 1,5 g deutlich überdosiert. Das ist in etwa so, als würde sich eine Frau mit Lippenstift das Gesicht übermalt, um schöne Lippen zu bekommen.

Mein Tipp wäre, das nächste mal vielleicht erst mal nachzuschauen, wie man psychoaktive Substanzen dosiert, statt sie einfach so zu verwenden. Kokain kann auch örtlich betäubend wirken, und in großen Mengen ist das nicht besonders reizvoll.

Hinzu kommt, dass Kokain meist nicht besonders rein ist. Bei hohen Dosen kann euch also niemand genau sagen, was euch widerfahren wird.
Kokain wirkt auf das Bewusstsein, und Schlafmangel ebenfalls. Es ist also durchaus nichts ungewöhnliches, dass sich beides auf deine Persönlichkeit auswirkt. Das ist dann allerdings keine Persönlichkeitsstörung, sondern verändert lediglich, was du von deiner Persönlichkeit preisgibst, und was nicht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von Seanna, 44

Definitiv NEIN!

Eine Persönlichkeitsstörung ist per Definition was völlig anderes und kann nicht durch Schlafmangel oder Drogen ausgelöst sein. Im Gegenteil, das ist explizit ausgeschlossen.

Kommentar von GeTleiN ,

Das waren lediglich Vermutungen jedoch bedanke ich mich für das aufklären. :)

Antwort
von MKausK, 51

einfach abwarten, das gibt sich mit der Zeit und nicht erneut versuchen.... das zeug ist nichts für dich

Kommentar von GeTleiN ,

Danke, habe gemerkt das das nicht meine Welt ist. Besteht keinerlei verlangen mich noch mehr zu zerstören.

Antwort
von PrimeExpert, 34

Wird sich ziemlich sicher legen wenn du dich ausgeschlafen hast.

Der Schlafmangel macht am meisten aus. Gute Besserung,

Kommentar von GeTleiN ,

Vielen Dank ich steh leider ratlos mit Schlaflosigkeit da und weis nicht wie ich zu Schlaf komme :(

Kommentar von PrimeExpert ,

Ich kenne das Problem. War mal in einer ähnlichen Situation. Ich war dann schließlich 3-4 Tage wach und hatte eine sehr starke Paranoia (Stimmen gehört, Schatten im Augenwinkel usw.)

Du kannst folgendermaßen vorgehen:

1. Du zwingst dich nicht zum einschlafen und versuchst dich abzulenken. Es kommt die Zeit, da beginnt das Comedown und dann wirst du müder.

2. Du machst sagen, durch die du müder wirst. Du kannst Entspannungstechniken versuchen. Bei der progressiven Muskelentspannung legst du dich hin und konzentrierst dich auf eine bestimmte Muskelgruppe. Zunächst entspannst du die Muskeln, dann spannst du sie für eine Weile an und anschließend
entspannst du sie wieder vollständig. Danach machst du dieselbe Übung mit weiteren Muskelgruppen, bis du deinen gesamten Körper gelockert hast. (Hier ein passendes Video: https://www.youtube.com/watch?v=DWxrwh9gndI)

Du kannst aber auch ein Tee trinken. Bevorzugt ein Beruhigungstee wie Baldrian oder Salbeitee. Als letzter Schritt wären Schlaftabletten eine möglichkeit. Das ist aber schwierigig, da sie mit dem Kokain nebenwirkungen bereithalten könnten. Wenn du Benzos hast, wären diese wohl die beste möglichkeit.

Antwort
von john201050, 6

nein, das ist keine persönlichkeitsstörung.

das ist einfach nur schlafmangel. irgend wann bekommt man durch schlafmangel auch halluzinationen. (die sind nach dem schlafen wieder weg) und schädlich fürs gehirn ist schlafmangel übrigens auch. also in zukunft vorsichtiger an unbekannte substanzen ran gehen.

ordentlich ausgeschlafen und ein paar tage erholt, dann ist man wieder fit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community